Ascom erhält Millionenauftrag aus Singapur

Holger Cordes
Ascom-CEO Holger Cordes. (Foto: Ascom)

Baar – Das Technologieunternehmen Ascom hat von einem Spital in Singapur einen Auftrag über 2,1 Millionen Franken erhalten. Eines der führenden Spitalzentren des Stadtstaats habe sich für die Schwesternruf-Lösung der Gruppe entschieden, teilte Ascom am Montag mit.

Geliefert werde die „Ascom Telligence Schwesternruflösung“, ein modulares, skalierbares Patientenreaktionssystem, das sich mit bestehenden Geräten und Applikationen integrieren und erweitern lasse. „Dieser Erfolg ist strategisch wichtig für Ascom“, sagte Aage Rask Andersen, Vice President für Asien, Australien und Afrika (AAA), laut Mitteilung.

Singapur sei eine erstklassige Adresse im asiatischen Gesundheitsmarkt. (awp/mc/ps)

Ascom

Firmeninformationen bei monetas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.