Asmallworld: Hansainvest erhöht Beteiligung auf über zehn Prozent

Zürich – Bei dem sozialen Netzwerk Asmallworld hat einer der Hauptaktionäre seinen Anteil erhöht. Fonds des deutschen Vermögensverwalters Hansainvest Hanseatische Investmentgesellschaft hätten Aktien zugekauft und am 17. September die Meldeschwelle von zehn Prozent überschritten, teilte Asmallworld am Montag mit.

Die von Hansainvest verwalteten Fonds hielten 905’327 Aktien am Unternehmen, was 10,2 Prozent des Aktienkapitals entsprach, wie es weiter hiess. Laut einer Mitteilung an die Börsenbetreiberin SIX vom Juni betrug der Anteil von Hansainvest zuletzt 6,04 Prozent. Hauptaktionär von Asmallworld ist ASW Capital, die rund 63 Prozent an dem Unternehmen hält.

„Zeichen des Vertrauens“
Das Management des sozialen Netzwerks, das im März an die Börse gegangen war, wertet die Aufstockung durch Hansainvest als Zeichen des Vertrauens. „Wir freuen uns, dass institutionelle Investoren ihre Anteile an unserem Unternehmen weiter ausbauen“, wurde Unternehmenschef Jan Luescher in der Mitteilung zitiert. (awp/mc/ps)

Asmallworld

Hansainvest

Firmeninformationen bei monetas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.