BKW und Energie Wasser Bern kaufen weiteren Windpark

Kurt Rohrbach
VSE-Präsident Kurt Rohrbach.

BKW-CEO Kurt Rohrbach.

Bern – Der Energieerzeuger BKW FMB Energie und Energie Wasser Bern (ewb) kaufen über ihr Gemeinschaftsunternehmen Helvetic Wind einen zweiten Windpark in Deutschland. Verkäuferin ist die Ventotec GmbH. Der Windpark Lüdersdorf-Parstein im Nordosten sei seit 2004 am Netz und weise eine installierte Leistung von 22,5 MW auf.

Mit 15 Turbinen würden jährlich rund 53 GWh Strom produziert, was dem Verbrauch von mehr als 14`000 Haushalten entspreche, teilen die BKW und ewb am Freitagabend mit. Über den Kaufpreis sei Stillschweigen vereinbart worden, heisst es weiter. Mit dem Erwerb des Windparks komme HelveticWind dem Ziel, in den nächsten Jahren ein Windkraft-Portfolio von über 100 MW Leistung zu realisieren, einen Schritt näher, heisst es weiter. Bereits Ende März 2010 hatte das Gemeinschaftsunternehmen in der Nähe der Stadt Münster in Nordrhein-Westfalen den Windpark Sendenhorst mit einer installierten Leistung von 14,5 MW und einer Produktion von 29 GWh erworben. (awp/mc/ps)

BKW

Energie Wasser Bern (ewb)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.