Bucher beteiligt sich an Rauch Landmaschinen

Bucher-CEO Philip Mosimann.

Niederwenigen – Bucher Industries erwirbt für die Division Kuhn Group eine Minderheits-Beteiligung von 24,24% an der deutschen Rauch Landmaschinen-Fabrik GmbH. Über den Preis wurde Stillschweigen vereinbart. Die Beteiligung erfolge in Form einer Kapitalerhöhung und bedürfe noch der Genehmigung der deutschen Kartellbehörden.

Dies heisst es in einer Mitteilung vom Mittwoch. Der Vollzug der Transaktion wird anfangs 2011 erwartet.

Ausbau der bereits bestehenden Kooperation
Rauch und Kuhn hätten bereits vor Jahren eine partnerschaftliche Zusammenarbeit begonnen und die Beteiligung solle die bestehende Zusammenarbeit in Europa weiter stärken sowie die Voraussetzung für weitere Expansion sein, heisst es weiter. Angestrebt würden dabei insbesondere Nord- und Südamerika. Rauch sei ein Spezialist für Dünger und Winterdienststreuer sowie pneumatische Sämaschinen und erzielte im Geschäftsjahr 2009/10 mit 300 Mitarbeitern einen Umsatz von 42 Mio EUR, heisst es weiter. (awp/mc/ps/08)

Bucher Industries AG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.