Bühler: Übernahme von Leybold Optics genehmigt

Calvin Grieder

Bühler-CEO Calvin Grieder.

Uzwil – Die Anfang April kommunizierte Übernahme von Leybold Optics durch Bühler ist von den zuständigen Behörden ohne Auflagen genehmigt. Beide Unternehmen zeigen sich sehr zufrieden und freuen sich auf die gemeinsame Umsetzung der anvisierten globalen Wachstumsziele.

Die strategische Akquisition von Leybold Optics durch Bühler sei ein bedeutender Schritt mit Blick auf den Ausbau der Division Advanced Materials im Bereich von Ausrüstungen zur Herstellung funktionaler Schichten, schreibt das Unternehmen in einer Mitteilung. Diese würden dank globaler Trends ein höchst attraktives Wachstumspotenzial aufweisen. Die Neuerwerbung ergänz die bestehenden Geschäftsbereiche Grinding & Dispersion (Lösungen für Druckfarben, elektronische Materialien und Feinchemikalien) und Nanotechnologie (Verarbeitung von Nanopartikeln) in idealer Weise bezüglich Technologie und Marktzugang.

Leybold Optics wird als neuer Geschäftsbereich in die Division Advanced Materials integriert und weiterhin vom bestehenden Management geleitet. (Bühler/mc/pg)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.