CEO Kurt Eberhard verlässt Hotelplan Suisse

Kurt Eberhard
Kurt Eberhard, ehemaliger CEO Hotelplan Suisse. (Foto: Hotelplan)

Glattbrugg – Kurt Eberhard, CEO Hotelplan Suisse, verlässt den zur Hotelplan-Gruppe gehörenden grössten Schweizer Reiseveranstalter per sofort. Aufgrund unterschiedlicher Ansichten zur strategischen Ausrichtung von Hotelplan Suisse hätten sich Hotelplan-CEO Thomas Stirnimann und Eberhard «in gegenseitigem Einvernehmen» darauf geeinigt, getrennte Wege zu gehen, schreibt Hotelplan in einer Mitteilung.

Aber Donnerstag wird Finanzchef Daniel Bühlmann zusätzlich auch als Chief Operating Office (COO) die operative Leitung von Hotelplan Suisse übernehmen und direkt an Thomas Stirnimann rapportieren.

«Auch wenn Kurt Eberhard und ich uns nicht über die strategische Ausrichtung des Unternehmens einigen konnten und wir nun getrennte Wege gehen müssen, bedanken wir uns bei ihm ganz herzlich für die vergangenen acht Jahre – in den letzten vier als CEO –, während denen er bei uns tätig war. Gleichzeitig wünsche ich nun Daniel Bühlmann viel Erfolg für seine zusätzliche Herausforderung. Ich bin überzeugt, dass er zusammen mit der Geschäftsleitung Hotelplan Suisse strategisch sowie strukturell erfolgreich weiterführen wird», wird Stirnimann in der Mitteilung zitiert. (mc/pg)

Hotelplan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.