CKW-Netztarife für Geschäftsjahr 2008/09 waren gemäss ElCom korrekt

Felix Graf
CKW-CEO Felix Graf. (Foto: CKW)

CKW-CEO Felix Graf. (Foto: CKW)

Luzern – Kunden der Centralschweizerischen Kraftwerke AG (CKW) haben auch im Geschäftsjahr 2008/09 korrekte Tarife für die Nutzung des Stromnetzes bezahlt. Dies bestätigt die Eidgenössische Elektrizitätskommission ElCom mit einer rechtskräftigen Verfügung und anerkennt damit nach über fünfjährigem Verfahren die in Rechnung gestellten Netzkosten, wie aus einer Mitteilung des Energieversorgers vom Mittwoch hervorgeht..

Als staatliche Regulierungsbehörde überwacht die Elektrizitätskommission ElCom unter anderem die Strompreise und die Versorgungssicherheit. Nach einem über fünfjährigen Verfahren unter Einbezug des Bundesverwaltungsgerichts hat die ElCom nun auch die CKW-Netzkosten aus dem Geschäftsjahr 2008/09 vollumfänglich gut geheissen. Damit bestätigt sie, dass Kunden von CKW auch damals korrekte Tarife für die Nutzung des Stromnetzes bezahlt haben.

Kostendeklarationen überdurchschnittlich detailliert und präzise
Die ElCom bemerkt in ihrer Verfügung, dass CKW ihre Kostendeklarationen – auf Basis der sogenannten synthetischen Netzbewertung – sogar detaillierter und präziser vornimmt als in der Branche üblich. Netztarife werden von den Stromversorgern jeweils anhand der anrechenbaren Netzbetriebs- und Kapitalkosten und der Vorgaben des Stromversorgungsgesetzes berechnet.

CKW investierte in den letzten Jahren im Schnitt über 60 Millionen Franken in den Unterhalt und Ausbau des Stromnetzes. Auch weiterhin ist CKW bestrebt, die Versorgungssicherheit hoch und zugleich die Kosten für die Stromkunden möglichst tief zu halten. Die Versorgungssicherheit der CKW-Kunden liegt seit Jahren bei über 99,99 Prozent. (CKW/mc/ps)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.