Clariant geht Partnerschaft mit Emerald Technology Ventures ein

Hariolf Kottmann

Hariolf Kottmann, CEO Clariant

Muttenz – Das Spezialchemieunternehmen Clariant hat eine Partnerschaftsvereinbarung mit Emerald Technology Ventures geschlossen. Mit Emerald will Clariant künftig Möglichkeiten zur Investition in bzw. Kooperation mit Technologieunternehmen ermitteln, die im Cleantech-Bereich tätig sind. Dies geht aus der Medienmitteilung von Mittwoch hervor.

Die Nachfrage nach umweltverträglichen und nachhaltigen Produkten und Technologien wird einen wesentlichen Einfluss auf die chemische Industrie und ihre Wertschöpfungsketten haben, so die Mitteilung von Clariant. Treiber des raschen Wachstums des Cleantech-Sektors ist der Bedarf an Spezialchemikalien wie neuen Katalysatoren zur Verbesserung der Prozesseffizienz, fortschrittlichen Materialien zur Senkung des Energieverbrauchs und Materialien aus erneuerbaren Rohstoffen, aber auch nach neuen Technologien zur Energiespeicherung und -erzeugung. Emerald ist der erste Venture-Partner von Clariant. (clariant/mc/cs)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.