Claude Meier wird Direktor von hotelleriesuisse

Claude Meier
hotelleriesuisse-Direktor Claude Meier. (Foto: obs/hotelleriesuisse)

Claude Meier, designierter Direktor von hotelleriesuisse. (Foto: obs/hotelleriesuisse/zvg)

Bern – Claude Meier übernimmt am 1. Juli 2016 die Leitung des Schweizer Hotelier-Vereins hotelleriesuisse. Der 38-Jährige folgt auf Christoph Juen, der seinen Rücktritt bereits Ende Oktober 2015 angekündigt hatte.

Claude Meier, lic. rer. pol, EMBA, verfügt über langjährige Führungserfahrung auf operativer und strategischer Ebene in mehreren nationalen und kantonalen Verbänden und Organisationen. Er war tätig als Geschäftsführer der Organisation der Arbeitswelt (OdA) Gesundheit Bern sowie zuletzt als Leiter des Zentralsekretariats und als Leiter Bildung des Kaufmännischen Verbandes Schweiz. Claude Meier wird sein Amt am 1. Juli 2016 antreten.

Strukturwandel Branche mitgestalten
«Ich freue mich sehr darauf, zusammen mit einem engagierten Team den Strukturwandel in der Branche mitzugestalten und die rund 3000 Mitglieder von hotelleriesuisse in dieser herausfordernden Zeit begleiten und unterstützen zu können», betont Claude Meier.

Präsident Andreas Züllig ist überzeugt: «Mit Claude Meier haben wir einen dynamischen, jungen und gleichzeitig erfahrenen Macher für diese anspruchsvolle Führungsposition gewinnen können.» (hotelleriesuisse/mc/ps)

Kurzporträt von hotelleriesuisse
hotelleriesuisse ist das Kompetenzzentrum für die Schweizer Hotellerie und vertritt als Unternehmerverband die Interessen der national und international ausgerichteten Hotelbetriebe. Die von hotelleriesuisse klassierten Betriebe repräsentieren rund zwei Drittel der Schweizer Hotelbetten und generieren knapp drei Viertel aller Logiernächte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.