Compliance – einfach online: Pax arbeitet mit ComplyGate

Compliance – einfach online: Pax arbeitet mit ComplyGate
(Foto: Bernad - Fotolia.com)

(Foto: Bernad – Fotolia.com)

Zürich – Compliance digital und unkompliziert: Das will ComplyGate als einfach konfigurierbare Online-Kommunikationsplattform möglich machen. Zu allen wesentlichen Compliance-Themen wie Anti-Korruption, Kartellrecht, Geldwäscherei oder Datenschutz entwickeln Experten in Zusammenarbeit mit den Kunden massgeschneiderte Schulungsmodule mit Erklärvideos und individuellen Prüfungsfragen. Die Pax, Schweizerische Lebensversicherungs-Gesellschaft AG, mit Sitz in Basel, gehört zu den Schweizer Pionieren, die in ihrem Compliance Management-Programm ComplyGate einsetzen.

ComplyGate macht die Implementierung und Analyse von Compliance Management-Programmen einfach und umfassend. Denn die Umsetzung erfolgt integriert auf einer Online-Plattform. ComplyGate stellt alle wichtigen Bausteine für die Compliance-Kommunikation, -Schulung und -Zertifizierung der Mitarbeitenden und der Geschäftspartner zur Verfügung und misst systematisch das Wissen und die Verhaltenseinstellungen.

Digitales Angebot
Die Digitalität des Angebotes ermöglicht die Vermittlung und Einhaltung der Compliance-Vorgaben für die Mitarbeitenden und die Geschäftspartner auf eine attraktive Art. Die Vermittlung erfolgt intuitiv und mit audiovisuellen Lernmodulen. Die Umsetzungsdisziplin und die Lernerfolge können über ein zentrales Nutzer-, Schulungs- und Kampagnenmanagement sowie eine umfangreiche Rollen- und Rechteverwaltung sichergestellt werden. Zudem können die Instrumente den Bedürfnissen und Vorgaben entsprechend laufend angepasst und erweitert werden.

Zusammenarbeit mit Verhaltensökonomen von FehrAdvice & Partners AG
Bei der Analyse von Verhaltenstreibern arbeitet ComplyGate eng mit den Verhaltensökonomen von FehrAdvice & Partners AG aus Zürich zusammen. Mit „ComplyGate Behaviour“ ist es möglich, die Bereitschaft von Mitarbeitenden zu messen, sich im Sinne der Compliance-Normen zu verhalten. Das von FehrAdvice exklusiv entwickelte Online-Experiment zur Messung von Verhaltenstreibern gibt dem Management Aufschluss darüber, mit welchen Massnahmen eine höhere Bereitschaft für Compliance-Verhalten erreicht werden kann.

Compliance als Führungsfrage
Die Umsetzung von Compliance Management-Programmen wird in den Unternehmen und Verbänden unterschiedlich und mit unterschiedlichem Erfolg gehandhabt. „Compliance ist eine Führungsfrage“, sagt Dieter Lützelschwab, CEO von ComplyGate, „Die Wirksamkeit von Compliance-Massnahmen wird zunehmend zu einem wettbwerbs-differenzierenden Faktor.“ Compliance gewinnt in den Unternehmen dann auch rasant an Bedeutung. Zum einen sind es gesetzliche Bestimmungen, die eine Verstärkung der Compliance-Bemühungen über alle Branchen hinweg verlangen, zum andern sind es selbstverpflichtende Normen und interne Weisungen, die ein konsequentes Handeln nach bestehenden Regeln unabdingbar machen. Diese Regeln sind für Mitarbeitende und für Partner und Zulieferer bindend. (ComplyGate/mc)

ComplyGate

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.