Denner: Oswald Kessler folgt auf Philippe Gaydoul

Oswald Kessler

Zürich – Der ehemalige Chef der Migros-Genossenschaft Zürich, Oswald Kessler, übernimmt das Präsidium des Denner-Verwaltungsrates. Der bisherige Denner-Präsident Philippe Gaydoul zieht sich damit definitiv aus dem Unternehmen zurück. Der Industrie- und Detailhandelsfachmann Kessler verfüge über profunde Branchenkenntnisse, teilte Denner-Besitzerin Migros am Donnerstag mit.

Bis zu seiner Pensionierung vor zwei Jahren war der heute 64-Jährige Chef der Genossenschaft Migros Zürich. Zudem verfügt er über grosse Erfahrung in der Milchverarbeitungsbranche. Normalerweise besetzen bei der Migros die eigenen Topmanager die jeweiligen Verwaltungsratspräsidien. Bei Denner ist dies zurzeit nicht möglich: Als der Grossverteiler Migros 2007 bei Denner einstieg, machte die Wettbewerbskommission verschiedene Auflagen.

Auflage der Weko erfüllt
Unter anderem bestimmte sie, dass der jeweilige Denner-Präsident nicht bei der Migros-Gruppe angestellt sein darf. Pensionär Kessler erfüllt diese Auflage. In zwei Jahren wird diese Vorschrift hinfällig. Ob dann Migros-Handelschef Dieter Berninghaus das Amt des Denner-Präsidenten übernimmt, wollte Migros am Donnerstag nicht kommentieren.

Bolliger dankt Gaydoul
Philippe Gaydoul, Enkel des Denner-Gründers Karl Schweri, verlässt das ehemalige Familienunternehmen nun definitiv. Die Migros sei Gaydoul «sehr dankbar, dass er auch nach dem Verkauf von Denner an die Migros entscheidend zur erfolgreichen Entwicklung des Discounters beigetragen hat», lässt sich Migros-Chef Herbert Bolliger in der Mitteilung zitieren.

Gaydoul fokussiert sich ganz auf Gaydoul Group
Gaydoul amtete bis 2009 als Chef von Denner. Nach dem Ende seiner operativen Tätigkeit übernahm er 2010 das Präsidium des Verwaltungsrates. Migros war 2007 bei Denner eingestiegen. Gaydoul will sich künftig ganz auf die Gaydoul Group konzentrieren. Zu dem Lifestyle-Unternehmen gehören unter anderem die Schuhmarke Navyboot oder das Luxus-Sportmode-Label Jet Set. (awp/mc/ps)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.