Diethelm Keller Gruppe übernimmt die letzten Anteile von Dedon-Gründer Bobby Dekeyser

Bobby Dekeyser
Bobby Dekeyser. (Foto: Dedon)

Zürich – Der Gründer des Luxus-Gartenmöbelbrands Dedon, Bobby Dekeyser, zieht sich nach 26 Jahren zurück und verkauft seine noch verbliebenen 20% Anteile an seinen Schweizer Partner die Diethelm Keller Gruppe.

„Unser international tätiger Konzern hat Dedon in den letzten zwei Jahren erfolgreich in die Portfoliosparte Diethelm Keller Premium Brands integriert und in Umsatz und Ertrag deutlich ausgebaut,“ wird Angelo van Tol, CEO der Diethelm Keller Management, in einer Medienmitteilung zitiert. Die Diethelm Keller Premium Brands ist heute mit den Brands Dedon, Gloster und Garpa in 80 Ländern vertreten und die Nr. 1 im Bereich der Luxusgartenmöbel-Produzenten.

Der 52-jährige Bobby Dekeyser wird sich zukünftig mehr um soziale Projekte seiner Stiftung Dekeyserandfriends sowie um das von ihm gegründete Hotelresort Dedon Island auf den Philippinen widmen. (mc)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.