Dormakaba übernimmt indische Solus Security Systems

Dormakaba übernimmt indische Solus Security Systems
Sabrina Soussan, Konzernchefin Dormakaba. (Foto: Dormakaba)

Rümlang – Der Schliesstechnik-Konzern Dormakaba hat den indischen Mitbewerber Solus Security Systems übernommen. Der Anbieter von Lösungen im Bereich Electronic Access & Data erzielte im Geschäftsjahr 2020/21 in Schweizer Franken einen Umsatz im einstelligen Millionenbereich, teilte Dormakaba am Montag mit.

Die Vertragsparteien hätten vereinbart, keine weiteren finanziellen Angaben zu der Transaktion zu machen, heisst es weiter. Dormakaba erwarte aber ab dem ersten Tag einen Beitrag zum Gewinn je Aktie auf Gruppenstufe und zur EBITDA-Marge. Die Akquisition sei Teil der Strategie, ein führender Anbieter von intelligenten, sicheren und nahtlosen Zutrittslösungen zu werden, heisst es weiter.

Hauptsitz von Solus ist in Bangalore. Zudem sei die Gesellschaft auch mehreren weiteren Standorten mit rund 200 Mitarbeitenden präsent, davon rund 130 Servicetechnikern. (awp/mc/ps)

Dormakaba
Firmeninformationen bei monetas
Aktienkurs bei Google

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.