Dufry bringt Hudson-Aktie für 19 Dollar an die NYSE

Julian Diaz
Dufry-CEO Julian Diaz. (Foto: Dufry)

Basel – Der Reisedetailhändler Dufry treibt den Börsengang seiner US-Tochter Hudson weiter voran. Der Preis für eine Aktie unter dem Symbol ‹HUD› wurde auf 19 US-Dollar festgelegt, Handelsstart an der New York Stock Exchange (NYSE) ist der (heutige) Donnerstag, wie es in einer Mitteilung heisst.

Insgesamt werden 39,4 Mio Klasse A-Aktien ausgegeben, zudem habe Dufry den Konsortialbanken eine 30-Tage-Option auf den Kauf weiterer 5,9 Mio Aktien zugesichert. Alle Aktien würden von Dufry ausgegeben und die Tochter Hudson erhalte keine Erlöse aus dem IPO. Dufry bekräftigt erneut, bei Hudson die Mehrheit behalten zu wollen. Der Wert der ausgegebenen Aktien beträgt damit 861 Mio USD. Zusammen mit den bei Dufry verbleibenden Aktien (Class B) ergibt sich ein Gesamtwert von 1,76 Mrd USD.

Dufry hatte das US-Unternehmen Hudson im Jahr 2008 übernommen und zum Halbjahr 2017 einen möglichen Börsengang des nordamerikanischen Geschäfts angekündigt. Das Unternehmen verspricht sich gemäss den Angaben von damals eine höhere finanzielle Flexibilität sowie die Möglichkeit, diesen Markt gezielt zu bearbeiten und Wachstumschancen wahrzunehmen.

Analysten zufrieden – Aktie gefragt
Auch wenn die Preissetzung nur am unteren Ende der Spanne von 19,00 bis 21,00 USD lag, zeigen sich die Analysten überwiegend zufrieden. Dufry könne den Erlös wie angekündigt nun für eine schnellere Entschuldung oder weitere Akquisitionen im Food&Beverage-Bereich nutzen – denkbar sei etwas im Bereich Flughafen-Verpflegung, schreibt beispielsweise die ZKB. Baader Helvea-Analyst Volker Bosse zieht auch eine Dividendenzahlung im Berich von 3,00 bis 4,30 CHF in Betracht.

Die Aktie zog in einem zum Schluss nachgebenden Markt (SPI -0,23%) an und gewann bis Handelsende 0,6% auf 145,55 CHF. Der Preis der Hudson-Aktie sank derweil beim Börsendebut zeitweise um bis zu 7,9% unter den Ausgabepreis von 19 USD. (awp/mc/ps)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.