Dufry übernimmt Hellenic Duty Free vollständig

Julían Díaz
Dufry-CEO Julían Díaz.

Dufry-CEO Julían Díaz.

Basel – Der Reisedetailhändler Dufry übernimmt den griechischen Mitbewerber Hellenic Duty Free (HDF) der Folli Follie Group vollständig. Für die verbleibenden 49% der Aktien bezahlt Dufry insgesamt 328 Mio EUR in bar und in eigenen Aktien. Folli Follie wird zudem im Verwaltungsrat Einsitz nehmen.

Wie Dufry am Donnerstag mitteilt, wird der Kaufpreis zu 175 Mio EUR in bar entrichtet und zu 153 Mio mit eigenen Aktien. Hierfür werde Dufry 1’231’233 Anteile aus dem genehmigten Kapital ausgeben. Damit dürfte Folli Folie nach Abschluss der Transaktion knapp 4% der Dufry-Aktien halten.

Wie es weiter heisst, will sich Folli Follie der von der Travel Retail Investments SCA angeführten Aktionärsgruppe anschliessen. Diese hielt gemäss letzter Mitteilung an die Schweizer Börse vom vergangenen Oktober 19,02% an Dufry. «Mit Folli Follie Group als langfristig orientiertem Anteilseigner stärken wir unser Kern-Aktionariat», lässt sich Dufry-CEO Julian Diaz in der Mitteilung zitieren.

Ferner wird George Koutsolioutsos von Folli Follie der nächsten ordentlichen Generalversammlung zur Wahl in der Verwaltungsrat vorgeschlagen.

Zusätzliche Synergien erwartet
Dufry verspricht sich von der Transaktion weiteres Synergiepotential in der Logistik und im Einkauf. Das verbesserte Cash-Management werde ferner die Finanzierungskosten um rund 10 Mio CHF pro Jahr senken. Die einmaligen Transaktionskosten werden auf 8-10 Mio CHF veranschlagt.

Im Zuge dieser Transaktion hat sich Dufry ferner von einem Bankenkonsortium ein Darlehen über 500 Mio EUR mit einer Laufzeit von fünf Jahren einräumen lassen. Damit werde einerseits der Barteil des HDF-Kaufs finanziert, andererseits ein Kredit der Griechen über 335 Mio EUR zurückbezahlt.

Den ersten Anteil von 51% an HDF hatte sich Dufry im April diesen Jahres für 200,5 Mio EUR gesichert. Seither habe HDF 274 Mio CHF zum Gruppenumsatz beigetragen. (awp/mc/upd/ps)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.