EY Schweiz ernennt Oliver Blum zum neuen Leiter Legal Services

Oliver Blum

Oliver Blum, neuer Managing Partner des Bereichs Legal Services von EY Schweiz. (Foto: EY)

Zürich – Oliver Blum (48) kam im April 2016 als Head of Mergers & Acquisition Legal Services zu EY Schweiz. Er wurde per 1. Juli 2016 zum Managing Partner des Bereichs Legal Services von EY Schweiz ernannt. Er tritt die Nachfolge von Jvo Grundler (50) an, der die Funktion als Legal Counsel EY Schweiz übernehmen wird. Oliver Blum übernimmt die Verantwortung des Bereichs Legal Services für alle Kunden in der Division Industry Sectors, während Christian Röthlin weiterhin die Verantwortung des Bereichs Legal Services für alle Kunden der Finanzdienstleistungsbranche übernimmt.

In den letzten fünf Jahren hat Jvo Grundler den Bereich Legal Services von EY Schweiz erfolgreich geführt und ausgebaut. Er übergibt nun die Verantwortung an Oliver Blum, um sich auf seine neue Funktion als Legal Counsel EY Schweiz und weiterhin auf seine kundenbezogene Beraterfunktion zu konzentrieren.

Marcel Stalder (45), designierter CEO von EY Schweiz, meint dazu: «Der Ausbau des Bereichs Legal Services ist ein wichtiger Teil unserer zukünftigen Strategie. Oliver Blum verfügt über die nötige Erfahrung, Leistungsbilanz und Führungskompetenz, um den Bereich Legal Services für unsere Kunden weiterzuentwickeln.»

Biografie von Oliver Blum:
Oliver Blum kam 2016 als Partner und Head of M&A Legal Services zu EY Schweiz. Er verfügt über mehr als 20 Jahre Berufserfahrung bei einer grossen internationalen Anwaltskanzlei mit Sitz in Zürich, wo er während der letzten zehn Jahre als Leiter des Teams Mergers & Acquisitions tätig war. Er wurde 1996 Rechtsanwalt. Er verfügt über einen Master-Abschluss in Recht von der Universität Zürich (1993) und einen Master-Abschluss in Advanced European Studies von der Universität Basel (1994). Er absolvierte ebenfalls einen Master of Law an der Northwestern University in Chicago, USA (1997). (EY/mc/ps)

Über die globale EY-Organisation
Die globale EY-Organisation ist eine Marktführerin in der Wirtschaftsprüfung, Steuerberatung, Transaktionsberatung und Rechtsberatung sowie in den Advisory Services. Wir fördern mit unserer Erfahrung, unserem Wissen und unseren Dienstleistungen weltweit die Zuversicht und die Vertrauensbildung in die Finanzmärkte und die Volkswirtschaften. Für diese Herausforderung sind wir dank gut ausgebildeter Mitarbeitender, starker Teams sowie ausgezeichneter Dienstleistungen und Kundenbeziehungen bestens gerüstet. Building a better working world: Unser globales Versprechen ist es, gewinnbringend den Fortschritt voranzutreiben – für unsere Mitarbeitenden, unsere Kunden und die Gesellschaft.  
Die globale EY-Organisation besteht aus den Mitgliedsunternehmen von Ernst & Young Global Limited (EYG). Jedes EYG-Mitgliedsunternehmen ist rechtlich selbstständig und unabhängig und haftet nicht für das Handeln und Unterlassen der jeweils anderen Mitgliedsunternehmen. Ernst & Young Global Limited ist eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung nach englischem Recht und erbringt keine Leistungen für Kunden. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Website: www.ey.com.
Die EY-Organisation ist in der Schweiz durch die Ernst & Young AG, Basel, an zehn Standorten sowie in Liechtenstein durch die Ernst & Young AG, Vaduz, vertreten. «EY» und «wir» beziehen sich in dieser Publikation auf die Ernst & Young AG, Basel, ein Mitgliedsunternehmen von Ernst & Young Global Limited.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.