EY: Thomas Sucic neuer Leiter Brand, Marketing and Communications

EY: Thomas Sucic neuer Leiter Brand, Marketing and Communications
Thomas Sucic Leiter Brand, Marketing and Communications bei EY Schweiz. (Foto: EY)

Zürich – Thomas Sucic hat per 2. Oktober 2017 die Leitung der Abteilung «Brand, Marketing and Communications» (BMC) bei EY in der Schweiz übernommen. Mit dieser Rolle wird er Teil des fünfköpfigen BMC Leadership-Teams in der GSA-Region, welche Deutschland, Schweiz und Österreich umfasst. Gleichzeitig wird Karin Mateu für die Gestaltung der Beziehungen von EY zu den Schweizer Medienredaktionen verantwortlich sein.

Thomas Sucic sammelte über zehn Jahre Erfahrung im Dienstleistungs- und Human-to-Human-Marketing. Zuletzt hatte er eine Kaderrolle in der Marketingabteilung einer Prüfungs- und Beratungsunternehmung. Sucic schloss an der Hochschule Luzern das Studium der Wirtschaftswissenschaften als Betriebsökonom ab.

Sucic wird EY helfen, sich in dem von starken Veränderungen unterworfenen Markt als führendes Beratungs- und Prüfungsunternehmen weiter zu etablieren. Dies insbesondere, indem dem Markt und der Schweizer Öffentlichkeit gezeigt wird, dass EY der ideale Partner für den Übergang von der alten in die neue Realität ist, die digital, global vernetzt und durch Verwerfungen geprägt ist.

Karin Mateu übernimmt Leitung des Bereichs Media Relations
Eine wesentliche Rolle werden dabei professionelle Beziehungen zu Medienvertretern und Redaktionen in der Schweiz spielen. Mit Karin Mateu erhält EY in der Schweiz ebenfalls per 2. Oktober 2017 eine neue Verantwortliche für diese Aufgabe. Mateu verfügt über einen Master in Führung und Unternehmenskommunikation, den sie berufsbegleitend absolvierte. Sie hat über sieben Jahre Berufserfahrung in der Kommunikation beim Dachverband der Schweizer Wirtschaft, wo sie auch für diverse Projekte und Kampagnen verantwortlich war. In ihrer neuen Position wird sie den Austausch mit den Medien intensivieren und inhaltlich und qualitativ weiterentwickeln. (EY/mc/ps)

Über die globale EY-Organisation
Die globale EY-Organisation ist eine Marktführerin in der Wirtschaftsprüfung, Steuerberatung, Transaktionsberatung und Rechtsberatung sowie in den Advisory Services. Wir fördern mit unserer Erfahrung, unserem Wissen und unseren Dienstleistungen weltweit die Zuversicht und die Vertrauensbildung in die Finanzmärkte und die Volkswirtschaften. Für diese Herausforderung sind wir dank gut ausgebildeter Mitarbeitender, starker Teams sowie ausgezeichneter Dienstleistungen und Kundenbeziehungen bestens gerüstet. Building a better working world: Unser globales Versprechen ist es, gewinnbringend den Fortschritt voranzutreiben – für unsere Mitarbeitenden, unsere Kunden und die Gesellschaft.
Die globale EY-Organisation besteht aus den Mitgliedsunternehmen von Ernst & Young Global Limited (EYG). Jedes EYG-Mitgliedsunternehmen ist rechtlich selbstständig und unabhängig und haftet nicht für das Handeln und Unterlassen der jeweils anderen Mitgliedsunternehmen. Ernst & Young Global Limited ist eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung nach englischem Recht und erbringt keine Leistungen für Kunden. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Website: www.ey.com.
Die EY-Organisation ist in der Schweiz durch die Ernst & Young AG, Basel, an zehn Standorten sowie in Liechtenstein durch die Ernst & Young AG, Vaduz, vertreten. «EY» und «wir» beziehen sich in dieser Publikation auf die Ernst & Young AG, Basel, ein Mitgliedsunternehmen von Ernst & Young Global Limited.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.