Führungswechsel bei der Maler Pfister AG

Führungswechsel bei der Maler Pfister AG
Hans Flückiger, CEO Maler Pfister AG. (Foto: Maler Pfister AG)

Ittigen bei Bern – Im letzten Jahr, seit der Integration in die Firmengruppe der Spycher Group Holding AG, erlebte die Maler Pfister AG eine umfassende Umstrukturierung. Prozesse wurden angepasst sowie weitere Massnahmen getroffen, um in Zukunft noch besser auf die Bedürfnisse des Marktes eingehen zu können. Frischen Wind gibt es nun auch in der Führungsetage: Mit Hans Flückiger tritt ein Mann die Geschäftsführung an, der das traditionsreiche Maler- und Gipsergeschäft wie seine eigene Westentasche kennt und mit viel unternehmerischem Denken vorangeht. 1999 startete er als Maler bei der Maler Pfister AG, später war er Projektleiter und seit 2015 prägt er als Abteilungsleiter der Malerei das Unternehmen mit. «Ich freue mich auf meine neue Herausforderung», sagt Hans Flückiger.

Zwei neue Geschäftsleitungsmitglieder
Die Mitarbeitenden begrüssen diesen wichtigen strategischen Entscheid. Sie werden Hans Flückiger tatenreich unterstützen und freuen sich auf die gute Teamarbeit. Mit dem Aufgabenwechsel von Hans Flückiger rücken zwei weitere Mitarbeitende in eine neue Verantwortung: Die bisherigen Projektleiter Denis Müller (Malerei) und Davide Nardo (Gipserei) werden per sofort in die Geschäftsleitung aufgenommen. Sie bleiben weiterhin die Ansprechpersonen auf Ihrem Fachgebiet für die Kundschaft, Mitarbeitenden und Geschäftspartner/innen. Die Nähe zu den Mitarbeitenden liegt Hans Flückiger und seinem Team der Geschäftsleitung besonders am Herzen. Seit den Anfängen ist er eine Führungsperson, die auch gerne mal bei einem Feierabend-Grill gemeinsam mit der Belegschaft den Tag Revue passieren lässt. «Unseren Erfolg verdanken wir allen, die Tag für Tag an der Front auf den Baustellen sowie im Büro arbeiten. Ohne Ihre Kompetenzen und den zuvorkommenden Umgang mit unserer Kundschaft und Ansprechpersonen wären wir niemals an dem Punkt, wo wir heute sind», betont Hans Flückiger.

Bunte Einheit unter einem Dach
Ein weiterer neuer Anstrich heisst Synergie: Seit einigen Monaten einen sich vielfältige Unternehmen in den Räumlichkeiten an der Pulverstrasse 7 – dem einstigen alleinigen Zuhause der Maler Pfister AG in Ittigen: Maler, Gipser, Bodenbelags-Spezialisten, Beschriftungsprofis sowie ein Video- und Eventproduktionsunternehmen – mit anderen Worten die Maler Pfister AG, die Intertapis AG, Werbehorst und die Witschi + Partner AG. Zudem teilen sich alle Firmen der Spycher Group Holding AG den neuen Showroom im modern umgebauten Gebäude der Maler Pfister AG. So auch die Novosan AG, die Novosan Schadstoffe GmbH, die Akzent Küchen GmbH sowie die Fritschi Fensterbau AG. «Hier findet unsere Kundschaft vieles unter einem Dach. Das ist in unseren schnelllebigen Zeiten ein grosser Mehrwert», weiss Hans Flückiger. Gemeinsam profitieren alle Unternehmen von einem erweiterten Netzwerk sowie vielen neuen Kontakten und spannenden Begegnungen. (Maler Pfister AG/mc/ps)

Die Maler Pfister AG
Das seit 1989 tätige Traditionsunternehmen berät und bedient Privatkunden, Firmenkunden sowie Architekten und Immobilienverwaltungen rund um Malerei, Gipserei, Fugenlose Wand- und Bodenbeläge, Isolationsarbeiten sowie Denkmalpflege. Seit dem Jahre 2015 befindet sich die Maler Pfister AG an der Pulverstrasse 7 in Ittigen und beschäftigt rund 35 Mitarbeitende. Nachhaltigkeit, Qualität, Umweltbewusstsein sowie individuelle Lösungen für die Kunden stehen im Fokus.

Die Spycher Group Holding AG
Die Spycher Group Holding AG hält Tochtergesellschaften und Beteiligungen in der Baubranche, der visuellen Kommunikation sowie in der Tourismusbranche. Im Baugewerbe sind dies die Maler Pfister AG, die Intertapis AG, seit Januar 2020 die Fritschi Fensterbau AG und seit Januar 2021 die Akzent Küchen GmbH sowie die Novosan AG. In der visuellen Kommunikation sind dies die Firmen Werbehorst und Witschi & Partner AG. Im Tourismus ist es die Belpmoos Reisen AG.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.