Georg Fischer eröffnet neues Innovations- und Produktionszentrum in Biel

Georg Fischer
Der Standort in Biel bietet mehr als 13'000 m2 Fläche für Produktion und Montage. (Foto: zvg)

Biel – Nach zwei Jahren Bauzeit hat GF Machining Solutions, eine Division von Georg Fischer GF, zusammen mit mehr als 300 Gästen ihr neues Innovations- und Produktionszentrum in Biel (Schweiz) feierlich eröffnet. GF investierte rund 100 Mio Franken in den Neubau, welcher Raum für 450 Arbeitsplätze bietet.

In Biel werden die drei bisherigen GF Machining Solutions Standorte Nidau, Ipsach und Luterbach unter einem Dach zusammengebracht. Auf einer Fläche von insgesamt 44’000 m2 vereint GF Machining Solutions nun die gesamte Schweizer Fräsmaschinen- und Laserproduktion. Das neue Gebäude, welches gleichzeitig auch der Divisionshauptsitz ist, bietet mehr als 13’000 m2 Fläche für Produktion und Montage und verfügt neben einem Forschungs- und Entwicklungszentrum auch über ein modernes Anwendungszentrum. Dort können Kunden das breite Portfolio der Division aus erster Hand erleben und verschiedene Trainings vor Ort absolvieren. Die Mitarbeitenden profitieren von hellen, grosszügigen Projekträumen, welche die kreative und bereichsübergreifende Zusammenarbeit fördern soll.

„Äusserst positives Signal“
„Für unseren Wirtschaftsstandort und die hiesige Industrie ist die stark ausgebaute Präsenz von GF ein äusserst positives Signal“, erklärte Christoph Ammann in seiner Rede. Der Neubau sei „ein wichtiger Meilenstein für den Kanton, die Region und die Stadt Biel.“ Deren Stadtpräsident Erich Fehr dankte GF für die Investition: „Dank dieser wird der Forschungs- und Innovationsstandort Biel wesentlich und vor allem auch nachhaltig gestärkt. Der Wirtschaftsstandort Schweiz hat im harten internationalen Wettbewerb sehr wohl seine Legitimation.“

GF Machining Solutions bietet Werkzeugmaschinen, Automationslösungen und Kundendienst-leistungen für die Produktion von Formen, Werkzeugen und hochwertigen Metallteilen. Die Division betreibt Produktionsstätten in der Schweiz, in Schweden, China sowie in den USA und betreut in über 50 Ländern mit ihren eigenen Verkaufsgesellschaften die Kunden vor Ort. (GF/mc/pg)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.