Hotelplan Suisse findet Ersatz für Hello Airlines

Travel Service Airlines

Eine Boeing 737-800 der Travel Service Airlines. (Foto: TSA)

Glattbrugg  – Hotelplan Suisse führt die geplanten Charterflüge im Sommer 2013 neu mit der europäischen Charter-Fluggesellschaft „Travel Service Airlines“ durch. Mit einer Flotte von 24 Flugzeugen ist die Fluggesellschaft mit Sitz in Prag der neue Partner für die Ferienflüge von Hotelplan Suisse. Die Airline wird 13 Feriendestinationen ab Zürich und Genf mit Flugzeugen des Typs Boeing 737-800 (Baujahr 2012) bedienen.
 
Nach dem definitiven Konkurs von Hello Airlines werden die geplanten Flüge nach Ägypten, Griechenland, Spanien und Zypern neu mit der 1997 gegründeten „Travel Service Airlines“ durchgeführt. Zwischen Mai 2013 und Ende Oktober 2013 werden dies insgesamt 35 Rotationen ab Zürich und Genf sein. „Travel Service Airlines“ transportiert knapp 4 Millionen Passagiere pro Jahr.
 
Preise behalten ihre Gültigkeit
„Wir sind sehr froh, mit Travel Service Airlines einen idealen Ersatz für die Hello-Flüge gefunden zu haben“, sagt Thomas Stirnimann, CEO Hotelplan Suisse. „Travel Service Airlines ist ein Profi im Charter-Fluggeschäft. Dies ermöglicht uns, den Wünschen der Kunden nach einem Schweizer Catering und der beliebten „Comfort-Family“ und „Comfort-Couples“-Klasse nachzukommen.“
 
Die bereits publizierten Preise für die Sommersaison 2013 behalten ihre Gültigkeit. So werden Badeferien mit den Reisemarken Denner Reisen, Migros Ferien, Hotelplan und Travelhouse im Durchschnitt für die Sommersaison 2013 preislich auf Vorjahresniveau sein. (Hotelplan/mc/pg)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.