IAZI: Immobilienpreise bereiten in einigen Bereichen Sorgen

Donato Scognamiglio
Donato Scognamiglio, CEO des Immobilienberatungsunternehmens IAZI.

IAZI-CEO Donato Scognamiglio.

Zürich – Die Entwicklung auf dem Schweizer Immobilienmarkt bereitet Donato Scognamiglio, CEO des Immobilien-Beratungsunternehmens IAZI, in einigen Bereichen Sorgen. So sind seiner Einschätzung nach derzeit die Preissteigerungen bei den Renditeliegenschaften ein wenig zu hoch.

Auch in der Region Genf wird der Boom mit zweistelligen Wachstumsraten dem Experten zufolge nicht mehr lange weitergehen. Schweizweit und für den Eigenheimsektor gibt Scognamiglio aber Entwarnung. „Wir sehen derzeit eher, dass sich die Blase zu leeren beginnt. Nur weil eine Blase voll ist, heisst das nicht immer, dass sie auch platzen muss“, sagte er im Gespräch mit AWP. Durch die Zuwanderung dürfte auch der Nachfragedruck bestehen bleiben. Wenn allerdings die Zeit der tiefen Zinsen endet, könnten einige Hausbesitzer ein Tragbarkeitsproblem bekommen. (awp/mc/ps)

IAZI

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.