Implenia mit Aufträgen über 32 Mio Franken in Norwegen

Anton Affentranger

Implenia-CEO Anton Affentranger. (Foto: Implenia)

Dietlikon – Implenia ist von von der nationalen Strassenbaubehörde Norwegens mit dem Bau einer neuen Brücke beim Bahnhof Heggedal in der Nähe von Oslo beauftragt worden. Das Projekt verfügt über ein Auftragsvolumen von rund 23 Mio Franken und besteht aus einer Bahnüberführung mit einem neuen, rund 800 Meter langen Strassenabschnitt, einer 50 Meter langen Brücke für Fussgänger und Velofahrer samt einer Zufahrtsrampe über 130 Meter sowie eine 220 Meter lange Stützmauer.

Die Arbeiten beginnen im August 2013 und werden voraussichtlich bis Oktober 2015 abgeschlossen sein. Zusammen mit dem Gewinn mehrerer kleinerer Projekte – darunter die Spikerbukta-Brücke in Sarpsborg, die Frøland-Brücke bei Tysse und Spezialtiefbauarbeiten für einen Biogastank nahe Oslo – konnte Implenia ein neues Auftragsvolumen von insgesamt rund CHF 32 Mio. sichern. Die Akquisitionserfolge leisten einen wesentlichen Beitrag zur Realisierung der ambitiösen Wachstumsziele in Norwegen, teilt der Baukonzern mit. (Implenia/mc/pg)

Firmeninformationen bei monetas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.