Innovative Politik: Farner vertritt Schweiz für die Innovation in Politics Awards

Innovative Politik: Farner vertritt Schweiz für die Innovation in Politics Awards
Claudio Staub, Projektleiter für Change Communications und Topic Leader Innovation bei Farner. (Foto: Farner)

Zürich – Das Innovation in Politics Institute in Wien ernennt die Agentur Farner Consulting zum Country Representative für die Schweiz. Das Institut prämiert jedes Jahr politische Arbeiten aus den Europarat-Staaten, welche die Lebensqualität der Bürgerinnen und Bürger durch neuartige Lösungen unterstützen. Farner Consulting hilft den Bewerberinnen und Bewerbern als koordinierende und kuratierende Schnittstelle und ermöglicht ihnen den Zugang zu einem paneuropäischen Netzwerk von umsetzungsstarken politischen Akteuren.

Die Innovation in Politics Awards (IIPA) zeichnen politische Arbeiten aus, welche die europäische Gesellschaft massgebend beeinflussen, das Leben aller Europäerinnen und Europäer verbessern und inspirierend auf die junge Generation wirken. Die IIPA hat sich zum Ziel gesetzt, die europäische Politik zu revolutionieren und damit die Lebensqualität in Europa zu erhöhen. Die internationale Preisverleihung wird mit etwa 500 geladenen Gästen am 6. Dezember 2017 im grossen Rahmen in Wien stattfinden. Die Siegerprojekte werden über Medienkontakte europaweit bekannt gemacht und gewinnen durch ihre Teilnahme ein wertvolles, internationales Netzwerk.

Auf Agenturseite betreuen Daniel Heller, Partner bei Farner Consulting und Leiter der Public Affairs Unit, und Claudio Staub, Projektleiter für Change Communications und Topic Leader Innovation, die Zusammenarbeit mit dem Institut. Farner sucht Projekte, die den heutigen politischen Herausforderungen in innovativer Weise begegnen und neuartige Lösungen erfolgreich umsetzen.

Nominiert werden innovative und vertrauensbildende Projekte, die Personen aus verschiedenen Kulturen und Schichten verbinden und dazu motivieren, aktiv am gesellschaftlichen Leben mitzuwirken. Dabei sollen sie sowohl nachhaltig als auch finanziell sinnvoll sein und folgende Kriterien erfüllen:

  • Ursprung in der Schweiz
  • Mitwirkung einer politisch engagierten Person (Mitglied einer politischen Partei oder Amtsträger/in)
  • Teilfinanzierung durch öffentliche Gelder
  • Einfluss auf mind. 1000 Bürger/innen
  • Entstehung nach 2012

Bis zum 15. August 2017 können Projekte nominiert werden. Alle Informationen zur Projekteingabe und Nomination mit Beispielen sind online unter www.innovationinpolitics.eu abrufbar. Farner unterstützt die Bewerberinnen und Bewerber bei allen Fragen zur Initiative und zu den Nominierungen. Die Jury, die über den Award befindet, wird aus 100 Bürgerinnen und Bürger Europas gebildet.

Zu Farner Consulting
Farner ist die führende Agentur für Kommunikationsberatung in der Schweiz (Agentur-Ranking www.bpra.ch). 1951 gegründet, ist die Agentur heute mit über 140 Mitarbeitenden an den Standorten Zürich, Bern, St. Gallen, Lausanne/Genf und Lugano tätig. Mit einem umfassenden Dienstleistungsangebot deckt sie sämtliche Aspekte der Kommunikation ab – von Public Relations, Public Affairs, Content Creation, Research & Analytics, Digital, Change bis zu Werbung und Events –, umgesetzt von interdisziplinären Kommunikationsberatern mit branchenspezifischer Expertise und dem nötigen Know-how. Farner gehört zu den Global Top 100 Agencies (The Holmes Report) und belegt seit vielen Jahren die führende Position im Ranking der Schweizer PR-Agenturen. Als erste Schweizer Agentur überhaupt erhielt Farner zweimal die europaweit wichtigste Auszeichnung für exzellente Kommunikation: «The Holmes Report» D-A-CH-Agentur des Jahres 2012 und 2015. International ist Farner Exclusive Affiliate von FleishmanHillard in der Schweiz und arbeitet mit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.