Joseph Deiss neuer VR-Präsident von Alstom Schweiz

Joseph Deiss

Neue Aufgabe für Joseph Deiss.

Baden – Der frühere Bundesrat und ehemalige Präsident der UNO-Generalversammlung, Joseph Deiss, ist neuer Verwaltungsratspräsident von Alstom Schweiz. Er löst Andreas Koopmann ab, der sein Abgang Ende Jahr angekündigt hatte. Joseph Deiss ist seit Donnerstag im Amt, wie es in der Mitteilung heisst. «Ich bin sehr motiviert, die Aktivitäten Alstoms in der Schweiz weiter zu entwickeln,» wird Deiss zitiert.

Der französische Industriekonzern Alstom bezeichnet sich als weltweit führend im Kraftwerksbau, der Energieübertragung- und verteilung sowie der Herstellung von Schienenfahrzeugen. Weltweit beschäftigt der Konzern 92’000 Mitarbeitende, in der Schweiz sind es rund 6’000. (awp/mc/pg)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.