Landis+Gyr offenbar vor Verkauf an Toshiba

Cameron O’Reilly

Cameron O’Reilly, CEO Landis+Gyr.

Zug – Das Energietechnik-Unternehmen Landis+Gyr steht Medienberichten zufolge vor dem Verkauf an Toshiba. Der japanische Elektronik-Konzern sei kurz vor dem Abschluss der Transaktion, berichten asiatische Medien wie auch Nachrichtenagenturen am Dienstag. Der Kaufpreis soll demnach bei rund 200 Mrd JPY liegen, was umgerechnet rund 2,2 Mrd CHF entsprechen würde.

Toshiba stehe in fortgeschrittenen Verhandlungen mit der australischen Investment-Gesellschaft Bayard Capital, Mehrheitseigner von Landis+Gyr, heisst es weiter. Eine Einigung könnte noch bis Ende der Woche erzielt werden. (awp/mc/ps)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.