Leclanché ernennt Pierre Blanc zum neuen Geschäftsführer

Leclanché ernennt Pierre Blanc zum neuen Geschäftsführer

Yverdon-les-Bains – Der kriselnde Batteriehersteller Leclanché steht ab sofort unter neuer Leitung. Ab heute Montag leitet Pierre Blanc die Geschäfte als Group CEO, wie Leclanché am Montag mitteilte. Der bisherige Chef Anil Srivastava ist zurückgetreten.

Nach der Neu-Zusammensetzung des Verwaltungsrats Ende September habe man zusammen mit Srivastava eine interne Reorganisation der Geschäftsleitung eingeleitet. Nun sei diese erfolgreich abgeschlossen worden und Srivastava habe sich entschieden, von seinem Mandat zurückzutreten, heisst es.

Seit über 20 Jahren im Unternehmen
Der neue Gruppen-CEO Blanc stiess den Angaben zufolge im Jahr 2000 als Chemieingenieur zum Unternehmen. 2006 wurde er zum Technologiechef ernannt und leitete in dieser Rolle unter anderem den Bereich Forschung und Entwicklung und die Industrialisierung des Lithium-Ionen-Geschäfts. Zudem sei er Erfinder und Miterfinder zahlreicher Patente im Zusammenhang mit Lithium-Ionen-Batterien und deren Produktionsverfahren. Neben seiner Rolle als Group CEO wurde Blanc auch zum Vorstand Technologie und Industrie beim Geschäftsbereich Leclanché E-Mobility ernannt.

Der gesamte Bereich E-Mobility steht ebenfalls unter neuer Führung. Neuer Chef des Bereichs ist Phil Broad. Er ist zudem für die Vertriebs- und Geschäftsentwicklung der Leclanché Gruppe verantwortlich. Er kam laut der Mitteilung 2018 zum Unternehmen und wurde im März 2019 zum Vize-Chef von E-Mobility ernannt. Davor war er unter anderem bei Honeywell Turbo Technologies in verschiedenen Positionen tätig. Er verfüge über eine nachgewiesene Erfolgsbilanz bei der Gewinnung grosser, globaler Verträge im Nutzfahrzeugmarkt.

Der im August «bis auf Weiteres» zum Finanzchef ernannte Pasquale Foglia wurde derweil nun in dieser Rolle bestätigt. (awp/mc/pg)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.