Lonza: Frankreich bewilligt Kauf von Arch Chemicals

Stefan Borgas

Lonza-CEO Stefan Borgas.

Basel – Der Lifesciencekonzern Lonza ist beim vorgesehehen Kauf des amerikanischen Mitbewerbers Arch Chemicals einen Schritt vorangekommen. Die Wettbewerbsbehörden in Frankreich haben der Transaktion zugestimmt, teilte das Unternehmen am Donnerstag mit. Das Übernahmeangebot bleibe nun noch abhängig von der Genehmigung durch die Wettbewerbsbehörden in den Vereinigten Staaten.

Das Übernahmeangebot wurde bereits zu einem früheren Zeitpunkt bis zum (morgigen) 30. September verlängert. Es kann Lonza zufolge gegebenenfalls weiter verlängert werden. Im Weiteren unterliege der Abschluss der Transaktion der Voraussetzung der Andienung von über zwei Drittel der ausstehenden Stammaktien von Arch Chemicals. Der Angebotspreis beträgt unverändert 47,20 USD in bar je Arch-Chemicals-Aktie. Lonza hatte die Übernahme-Offerte am 11. Juli 2011 lanciert. (awp/mc/ps)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.