Media Markt Schweiz will durch Integration von Saturn wieder Nummer 1 werden

Karsten Sommer

Karsten Sommer, CEO der Media Saturn Gruppe Schweiz. (Bild Media Saturn Gruppe)

Geroldswil – Media Saturn Schweiz nimmt eine strategische Neupositionierung vor. So konzentriert sich das Unternehmen inskünftig auf die Marke Media Markt. Die bisher als Saturn geführten Fachmärkte werden bis spätestens Juli 2013 als Media Markt neu eröffnet. Dabei wird geprüft, ob zwei der sechs Saturn-Standorte aufgegeben werden sollen. Den Entscheid darüber wird das Unternehmen nach einer eingehenden Standortanalyse und nach Ablauf des gesetzlichen Konsultationsverfahrens mit der Belegschaft fällen. Media Markt will durch kontinuierliche Expansion und verstärkte Werbemassnahmen seine Marktführerschaft künftig wieder sichern.

„Media Markt hat in der Schweiz eine über zwanzigjährige erfolgreiche Tradition, während Saturn hier erst seit knapp vier Jahren präsent ist“, sagt Karsten Sommer, CEO der Media Saturn Gruppe Schweiz. „Mit der Konzentration auf den Ausbau und die Stärkung von Media Markt, steigern wir den Marktanteil und Bekanntheitsgrad von Media Markt weiter und stellen sicher, dass wir auch künftig eine herausragende Rolle im Schweizer Elektrohandel führen.“

21 Saturn-Fachmärkte in der ganzen Schweiz
Aus diesem Grund soll die 2009 mit dem Basler Fachmarkt lancierte Vertriebsschiene Saturn in die Marke Media Markt integriert werden. Diese umfasst derzeit 21 Fachmärkte in der ganzen Schweiz und wird nach der Umfirmierung der Saturn Märkte mindestens an 25 Standorten für ihre Kunden verfügbar sein. Saturn-Kunden können bestehende Gutscheinguthaben und Garantie- sowie jegliche weitere Serviceleistungen in sämtlichen Media Märkten der Schweiz geltend machen.

Für die Saturn in Spreitenbach und Winterthur werden verschiedene Möglichkeiten geprüft, wobei eine Aufgabe der Standorte nicht ausgeschlossen werden kann. Deshalb wurde am 9. April ein Konsultationsverfahren mit der Belegschaft eingeleitet. Gleichentags wurden auch die Ämter für Wirtschaft und Arbeit der Kantone Aargau (Spreitenbach) und Zürich (Winterthur) informiert. Für den Fall einer Schliessung wird versucht, möglichst viele Mitarbeitende an anderen Standorten der Media-Saturn Gruppe Schweiz weiter zu beschäftigen.

«Wichtiger Markt»
„Die Schweiz ist für uns ein wichtiger Markt, in den wir grosses Vertrauen haben, und in dem wir weiter expandieren wollen. Zwei neue Standorte in Bern und im Tessin haben wir schon gesichert, weitere werden folgen. Ausserdem beobachten wir die Expansion der Einkaufszentren sehr genau und wollen auch hier weiter wachsen“, sagt Karsten Sommer, CEO Media Saturn Management AG.

Mit dem Geschäftsergebnis im ersten Quartal 2013 ist Sommer zufrieden: „Media Markt entwickelt sich in der Schweiz sehr gut und liegt deutlich über dem Vorjahr. Wir sind überzeugt, dass die Fokussierung auf die Marke Media Markt unsere Marktposition noch weiter stärken wird. Denn es ist unser erklärtes Ziel, wieder die Nummer 1 zu werden.“

Die 21 Media Markt-Fachmärkte und sechs Saturn in der Schweiz beschäftigen heute insgesamt 1029 Mitarbeitende. 2012 machte die Gruppe einen Umsatz von CHF 967 Mio. (Media Markt Saturn/mc/ps)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.