Meyer Burger erhält Aufträge für rund 22 Mio CHF aus Asien

Hans Brändle
Hans Brändle, CEO Meyer Burger Technology AG.

Thun – Der Solarzulieferer Meyer Burger hat von einem bestehenden asiatischen Kunden weitere Aufträge erhalten. Diese betreffen die Zelltechnologie MB Perc über die Maia-Plattform sowie Sina-Zellbeschichtungsanlagen und haben ein Volumen von insgesamt rund 22 Mio CHF, wie das Unternehmen am Montag mitteilt. Der Umsatz wird voraussichtlich im Jahr 2018 gebucht.

Mit den Technologien Maia für die rückseitige Passivierung sowie Sina für die vorderseitige Antireflexbeschichtung von Solarzellen plane der Kunde sein Produktionsvolumen von hocheffizienten PERC Zellen aufzurüsten und weiter auszubauen. (awp/mc/ps)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.