Meyer Burger erhält Auftrag für 45 Mio CHF von italienischem Kunden

Hans Brändle
Hans Brändle, CEO Meyer Burger. (Foto: Meyer Burger)

Thun – Der Solarzulieferer Meyer Burger hat einen Auftrag zur Lieferung von Solarzellen an einen italienischen Photovolatikhersteller erhalten. Der Auftrag umfasse die Montage, Vorortschulung sowie Wartung einer Plattform zur Herstellung von Heterojunction-Solarzellen sowie die Automatisierung der Produktionsanlage. Das Auftragsvolumen beläuft sich auf rund 45 Mio CHF, teilte das Unternehmen am Montag mit.

Die Auslieferung beginnt den Angaben zufolge Mitte 2018, die Aufnahme des vollen Produktionsbetriebs wird für 2019 erwartet. Der Name des Kunden wird in der Mitteilung nicht genannt. Es handle sich dabei aber um eine Tochtergesellschaft eines multinationalen Energieunternehmens, die in gut 30 Ländern weltweit vertreten sei, heisst es. (awp/mc/ps)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.