Meyer Burger hält an Roth & Rau 81,89%

Peter Pauli

Meyer-Burger-CEO Peter Pauli.

Baar – Der Solarindustrie-Zulieferer Meyer Burger hält 81,89% des Grundkapitals und der Stimmrechte an der Roth & Rau AG. Im Rahmen des Übernahmeangebots seien innerhalb der weiteren Annahmefrist gemäss endgültigem Ergebnis Aktien entsprechend einem Anteil von 38,36% angedient worden, teilte das Unternehmen am Dienstag mit.

Das Deutsche Bundeskartellamt hatte die Kartellfreigabe für die Übernahme und den damit verbundenen Zusammenschluss der beiden Unternehmen bereits im Mai 2011 erteilt. Die Freigabe durch die Kartellbehörden in China ist derzeit noch ausstehend. Sobald diese vorliege, werde der Konsolidierungs- und Integrationsprozess eingeleitet, heisst es weiter. (awp/mc/ps)

Meyer Burger

Roth & Rau

id=5]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.