Mobimo: Weitere Erhöhung des Gewinns im H2 erwartet

Christoph Caviezel

Mobimo-CEO Christoph Caviezel.

Zürich – Das Immobilienunternehmen Mobimo hält an seinem Ausblick fest. «Wir erwarten, dass im H2 2011 aufgrund der zahlreichen Eigentumsübertragungen von Stockwerkeigentum der Gewinn weiter erhöht werden kann», sagte CEO Christoph Caviezel im Interview mit dem Internetportal «moneycab» und bestätigte damit seine Aussagen von Ende August im Zuge der Halbjahresergebnisse.

Die Mietobjekte im eigenen Portfolio sollen weiter erhöht werden und gleichzeitig will Mobimo die Entwicklungsprojekte im Umfang von mehr als 1 Mrd CHF vorantreiben. Im Mobimo-Tower sei das Unternehmen weiterhin dabei, die restlichen Wohnungen in den obersten 9 Stockwerken zu verkaufen, so Caviezel.

Weiter Ausschau nach Expansionsmöglichkeiten
Die laufenden Projekte könne man aus eigener Kraft finanzieren. «Erst für weitere, neue Projekte oder bei einer Beschleunigung unserer Bautätigkeit müssen wir den Kapitalmarkt beanspruchen», sagte der Firmenchef. Nach Expansionsmöglichkeiten werde auch nach der Übernahme der LO Holding weiter Ausschau gehalten. Dabei werde die Eigenkapitalquote aber nicht unter 40% sinken. (awp/mc/ps)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.