Oliver Blum neuer Partner für Rechtsberatung bei EY Schweiz

Oliver Blum

Oliver Blum, neuer Partner für Rechtsberatung bei EY Schweiz. (Foto: EY)

Zürich – EY Schweiz verpflichtet Oliver Blum (48) als neuen Partner und Leiter M&A im Bereich Legal Services. Der Fokus der Organisation liegt auf der rechtlichen Beratung und Begleitung von Käufern und Verkäufern im Bereich Mergers & Acquisitions, in enger Zusammenarbeit mit den Transaktions-, Corporate Finance- und Steuer-Teams von EY Schweiz.

Per 1. April 2016 ist Oliver Blum (48) als neuer Partner und Leiter M&A Transaktionen im Bereich Rechtsberatung bei EY Schweiz eingetreten. Er übernimmt das Amt von Dr. Jvo Grundler, Partner und Leiter EY Law Schweiz. Dank langjähriger Erfahrung in der Beratung und enger Begleitung von Konzernen zeichnet sich der Schweizer für diese Aufgabe bestens aus. Blum wird von Zürich aus operieren und unter anderem eng mit Ronald Sauser, Leiter M&A im Bereich Transactions Advisory Services, zusammenarbeiten.

Der Bereich fokussiert auf verschiedene wirtschaftsrechtliche Aufgaben:

  • Strukturierung: Beratung von Käufern und Verkäufern bei der Strukturierung von Transaktionen, in Zusammenarbeit mit den Transaktions-, Corporate Finance- und Steuer-Teams
  • Due Diligence: Unterstützung der Verkäufer bei der Vorbereitung einer Due Diligence und Durchführung der Due Diligence-Prüfung für Käufer oder Vendor Due Diligence
  • Vertragswesen: Verhandlung und Ausarbeitung sämtlicher Verträge wie Vertraulichkeitserklärungen, Letter of Intent, Memorandum of Understanding, Kaufvertrag, Aktionärbindungsvertrag
  • Fusionskontrolle: Durchführung von Fusionskontrollverfahren in der Schweiz und international (in Zusammenarbeit mit Korrespondenzanwälten)
  • Legal Opinion: Abgabe von Legal Opinions, insbesondere bei Transaktionen mit börsenkotierten Unternehmen

Oliver Blum war seit 1995 bei CMS von Erlach Poncet AG tätig, seit 2002 als Partner. Er leitete zuletzt die Fachgruppe Gesellschaftsrecht und M&A bei CMS Schweiz und agierte als Mitglied des Management Committees der weltweiten CMS-Fachgruppe Private Equity. Blum hat Rechtswissenschaften an der Universität Zürich studiert, 1994 an der Universität Basel einen Master of Advanced European Studies abgeschlossen und 1997 das Zürcher Anwaltspatent erlangt. An der Northwestern University School of Law in Chicago hat er zudem ein Studium zum Master of Law absolviert. Weiter hat Blum regelmässig an Fachpublikationen mitgearbeitet und diese veröffentlicht und hält Vorträge an Konferenzen und Fachanlässen. «Ich freue mich sehr auf die grosse und spannende Herausforderung bei EY und auf die Zusammenarbeit mit einem eingespielten Team», so Oliver Blum. «Nebst dem facettenreichen Dienstleistungsportfolio und dem internationalen Umfeld hat mich auch die einzigartige Unternehmenskultur zu einem Wechsel zu EY bewegt.»

«Mit Oliver Blum konnten wir einen im Markt bestbekannten Experten gewinnen. Als bisheriger Senior M&A-Partner einer in der Schweiz führenden grossen Anwaltskanzlei, ergänzt er unser breit aufgestelltes M&A-Team in geradezu hervorragender Weise. Sein grosses Netzwerk und die profunden Kenntnisse im M&A-Markt sind perfekte Voraussetzungen, um uns in der Schweiz auch im Bereich Legal Services an vorderster Front zu positionieren», sagt Ronald Sauser, Head M&A Transaction Advisory Services bei EY Schweiz. (EY Schweiz/mc/ps)

Über die globale EY-Organisation
Die globale EY-Organisation ist eine Marktführerin in der Wirtschaftsprüfung, Steuerberatung, Transaktionsberatung und Rechtsberatung sowie in den Advisory Services. Wir fördern mit unserer Erfahrung, unserem Wissen und unseren Dienstleistungen weltweit die Zuversicht und die Vertrauensbildung in die Finanzmärkte und die Volkswirtschaften. Für diese Herausforderung sind wir dank gut ausgebildeter Mitarbeitender, starker Teams sowie ausgezeichneter Dienstleistungen und Kundenbeziehungen bestens gerüstet. Building a better working world: Unser globales Versprechen ist es, gewinnbringend den Fortschritt voranzutreiben – für unsere Mitarbeitenden, unsere Kunden und die Gesellschaft.
Die globale EY-Organisation besteht aus den Mitgliedsunternehmen von Ernst & Young Global Limited (EYG). Jedes EYG-Mitgliedsunternehmen ist rechtlich selbstständig und unabhängig und haftet nicht für das Handeln und Unterlassen der jeweils anderen Mitgliedsunternehmen. Ernst & Young Global Limited ist eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung nach englischem Recht und erbringt keine Leistungen für Kunden. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Website: www.ey.com.
Die EY-Organisation ist in der Schweiz durch die Ernst & Young AG, Basel, an zehn Standorten sowie in Liechtenstein durch die Ernst & Young AG, Vaduz, vertreten. «EY» und «wir» beziehen sich in dieser Publikation auf die Ernst & Young AG, Basel, ein Mitgliedsunternehmen von Ernst & Young Global Limited.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.