Online-Kooperation zwischen Ringier und BuzzFeed

BuzzFeed

US-News- und Entertainment-Portal BuzzFeed. (Screenshot)

Zofingen – Ringier ist mit dem amerikanischen Medienunternehmen BuzzFeed eine Online-Kooperation eingegangen. Ab sofort werden Video-Inhalte der in New York beheimateten Online-Plattform auch auf Blick.ch sowie Blickamabend.ch geteilt, wie das Verlagshaus am Dienstag mitteilt.

In einem in den Videocentern auf Blick.ch und Blickamabend.ch eigens eingerichteten Channel werden ab sofort auch Videos der amerikanischen Website BuzzFeed.com mit eingebettet. Das 2006 in New York gegründete Online-Unternehmen ist heute mit 150 Millionen Besuchern pro Monat eines der beliebtesten Medienportale im englischsprachigen Raum. Insbesondere die Video-Inhalte von BuzzFeed.com sind sehr beliebt. Ringier unterstreicht mit der Kooperation seine führende Rolle im digitalen Bereich.

Bis zu 50 neue Videos wöchentlich
«Es freut mich sehr, dass wir BuzzFeed.com als Partner gewinnen konnten. Dieser Schritt zeigt einmal mehr die Konsequenz, mit welcher wir unseren Digital-Bereich ausbauen», lässt sich Michael Voss, CEO Ringier Publishing und Entertainment in der Mitteilung zitieren.

Ringier kann auf das überaus umfangreiche Video-Archiv von BuzzFeed zugreifen und wird pro Woche gegen 50 neue Videos einspeisen. (Ringier/mc/ps)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.