Philipp Müller ab Januar 2020 neuer CFO von Oerlikon

Philipp Müller
Philipp Müller. (Foto: zvg)

Pfäffikon – Oerlikon hat Philipp Müller zum neuen Chief Financial Officer und Mitglied der Konzernleitung ernannt. Er tritt am 1. Januar 2020 die Nachfolge von Jürg Fedier an, der Ende Dezember 2019 in den Ruhestand geht.

Philipp Müller verfügt über 15 Jahre Finanz- und Strategieerfahrung in verschiedenen Industrien. Bis vor Kurzem war er für den Bereich Investor Relations bei Baker Hughes in Houston verantwortlich. Von 2014 bis 2016 war er CFO des Geschäftsbereichs Öl- und Gasexploration von GE. Zuvor war er in verschiedenen Führungspositionen im Finanzbereich unterschiedlicher Gesellschaften von GE tätig. Davor zählte er fünf Jahre zum internen Revisionsteam von GE, wo er zuletzt als Executive Audit Manager für GE Healthcare verantwortlich wurde.

Philipp Müller hat in über zehn Ländern gearbeitet und verfügt damit über umfassende internationale Erfahrung. Er ist deutscher Staatsbürger und hat an der Universität Mannheim einen Master in Betriebswirtschaft erworben. Philipp Müller wird an den Chief Executive Officer (CEO) Dr. Roland Fischer berichten. (mc/pg)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.