PubliGroupe: VR empfiehlt Aktionären abzuwarten

Hans-Peter Rohner

Hans-Peter Rohner, VRP PubliGroupe. (Bild PubliGroupe)

Lausanne –  Der Verwaltungsrat der PubliGroupe teilt mit, dass er Kenntnis von der angekündigten Voranmeldung eines öffentlichen Kaufangebots für alle ausstehenden Aktien der Publigroupe AG durch die Swisscom AG genommen hat. Er wird dazu ebenso wie zum bereits früher vorangemeldeten Kaufangebot der Tamedia AG Stellung nehmen, nachdem die jeweiligen definitiven Kaufangebote vorliegen.

Der Verwaltungsrat wird sich in dieser Beurteilung strikte von den Interessen aller Aktionäre und den Interessen sämtlicher Stakeholder leiten lassen und sich dabei unter anderem auf eine bei unabhängigen Experten bereits in Auftrag gegebenen Fairness Opinion zur Bewertung der PubliGroupe abstützen, so die Medienmitteilung von Freitag. Der Verwaltungsrat empfiehlt den Aktionären der PubliGroupe, die offizielle Stellungnahme des Verwaltungsrats zu den erwarteten definitiven öffentlichen Kaufangeboten der Tamedia AG und der Swisscom AG abzuwarten. (PubliGroupe/mc/cs)

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.