Renova vervierfacht Aktienkapital

Viktor Vekselberg
Der russische Oligarch Viktor Vekselberg. (Foto: Renova)

Renova-Hauptaktionär Viktor Vekselberg.

Bern – Die Beteiligungsgesellschaft Renova Management hat ihr Aktienkapital deutlich aufgestockt. Das Unternehmen des russischen Investors Viktor Vekselberg erhöhte das nominale Kapital per 13. Dezember mittels Sacheinlage von 2,0 auf 7,9 Mio CHF.

Die Kapitalerhöhung gebe Renova mehr Handlungsspielraum, sagte Rolf Schatzmann von Renova auf Anfrage der sda. Er bestätigte damit Aussagen in der «Handelszeitung» von (heute) Donnerstag. Der Schritt sei im Rahmen einer Anpassung der Managementstruktur an neue Gegebenheiten erfolgt. Schatzmann gab allerdings keine Auskunft darüber, wofür das Unternehmen das zusätzliche Kapital einzusetzen plant. Renova ist Hauptaktionär des Maschinen- und Anlagenbauers OC Oerlikon. Zudem ist die Gesellschaft am Industriekonzern Sulzer beteiligt. (awp/mc/ps)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.