Roche Diagnostics übernimmt US-Spezialisten für Bluttests

Severin Schwan, CEO Roche. (© Roche)

Basel – Der Pharmakonzern Roche hat am Dienstag die Übernahme des in Boston, Massachusetts (USA), ansässigen Unternehmens Constitution Medical Investors, Inc. (CMI) bekannt gedgeben. CMI entwickelt ein hoch innovatives System für Blutuntersuchungen, mit dem hämatologische Erkrankungen schneller und genauer diagnostiziert und somit die Patienten besser betreut werden können. Gegründet und finanziert wurde CMI vom Private-Equity-Unternehmen Warburg Pincus und einem Teil des Führungsteams von CMI. Gemäss der Vereinbarung wird Roche den Gesellschaftern von CMI eine Sofortzahlung in Höhe von 220 Millionen US-Dollar sowie weitere Zahlungen nach Erreichung erfolgsabhängiger Meilensteine leisten. Innerhalb der Division Roche Diagnostics wird CMI als Kompetenzzentrum im Bereich Hämatologie etabliert.

„Mit dieser Übernahme stärken wir unser Engagement im Bereich Hämatologie weiter und setzen unsere Bemühungen fort, integrierte Laborlösungen mit innovativen Produkten anzubieten, die unseren Kunden und Patienten einen medizinischen Nutzen bieten. Patienten werden von der schnelleren und genaueren Diagnose hämatologischer Erkrankungen wie Anämie und Leukämie profitieren können“, so Roland Diggelmann, COO von Roche Diagnostics. „Wir freuen uns, die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von CMI – eine Gruppe sehr talentierter Fachkräfte mit grosser Sachkenntnis und Fachwissen – in der Roche-Gruppe begrüssen zu dürfen.“

Kompaktes Gerät ersetzt mehrere Labor-Workstations
Die BloodhoundTM -Technologie stellt das Kernstück eines derzeit in der Entwicklung befindenden vollautomatischen Systems dar, mit dem Labors ihre Effizienz erhöhen und Platz einsparen können, da ein kompaktes Gerät mehrere Labor-Workstations ersetzt. „Wir freuen uns, dass wir unsere erfolgreiche Entwicklung im Rahmen der Roche-Gruppe fortsetzen und unsere Technologie zum Wohle der Patienten medizinischen Labors in der ganzen Welt zur Verfügung stellen können“, so Patrick Sullivan, Vorsitzender und CEO von CMI.

Die neue Kompetenz im Bereich Hämatologie wird zum Wachstum von Roche beitragen und die Wettbewerbsposition im Laborgeschäft mit Geräten zur Blutuntersuchung stärken. Weltweit wird das Volumen dieses Marktes auf über 2 Milliarden US-Dollar geschätzt (2011). (Roche/mc/ps)

Über CMI
Constitution Medical Investors, Inc. (CMI) wurde von Mitgliedern des Führungsteams der ehemaligen Cytyc Corporation, Patrick Sullivan und Daniel Levangie, gegründet. CMI ist in Boston, Massachusetts (USA) ansässig und entwickelt innovative Lösungen für Labors. Das leitende Managementteam von CMI verfügt über weitreichende Erfahrungen bei der Entwicklung innovativer neuer Technologien. CMI wird von Warburg Pincus und Mitgliedern seines Führungsteams finanziert.

Über Roche
Roche mit Hauptsitz in Basel, Schweiz, ein führendes, forschungsorientiertes Unternehmen, ist spezialisiert auf die beiden Geschäftsbereiche Pharma und Diagnostics. Als weltweit grösstes Biotech-Unternehmen entwickelt Roche klinisch differenzierte Medikamente für die Onkologie, Infektionskrankheiten, Entzündungs- und Stoffwechselkrankheiten sowie neurologische Erkrankungen. Roche ist führend im Diabetesmanagement und auch der weltweit bedeutendste Anbieter von In-vitro-Diagnostik und gewebebasierten Krebstests. Medikamente und Diagnostika, welche die Gesundheit, die Lebensqualität und die Überlebenschancen von Patienten entscheidend verbessern, sind das strategische Ziel der personalisierten Medizin von Roche. 2012 beschäftigte Roche weltweit über 82 000 Mitarbeitende und investierte mehr als 8 Milliarden Franken in die Forschung und Entwicklung. Der Konzern erzielte einen Umsatz von 45,5 Milliarden Franken. Genentech in den USA gehört vollständig zur Roche-Gruppe. Roche ist Mehrheitsaktionär von Chugai Pharmaceutical, Japan. Weitere Informationen finden Sie unter www.roche.com.
Alle erwähnten Markennamen sind gesetzlich geschützt.

Literatur:
1) Das auf der BloodhoundTM-Technologie basierende System befindet sich gegenwärtig in der Entwicklung und ist am Markt noch nicht erhältlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.