Roche: FDA-Zulassung für neuen Accu-Chek Aviva Plus Test

Roche-CEO Severin Schwan.

Basel – Der Pharmakonzern Roche hat von der US-Gesundheitsbehörde FDA die Marktfreigabe für das sogenannte Accu-Chek Aviva Plus Testsystem erhalten. Der neue maltoseunabhängige Teststreifen verhindere die Beeinflussung der Blutzuckermessungen durch Maltose, teilte das Unternehmen am Donnerstag mit.

Dies könne in seltenen Fällen eintreten, wenn Medikamente, die Maltose enthalten oder zu Maltose verstoffwechselt werden, als Injektion oder Infusion verabreicht werden. Der Accu-Chek Aviva Plus Teststreifen ist für die Patientenselbstkontrolle des Blutzuckers zugelassen und kann mit dem Accu-Chek Aviva System verwendet werden. Laut dem von den Centers for Disease Control and Prevention (CDC) veröffentlichten National Diabetes Factsheet 2011 leben in den USA mehr als 25 Mio Menschen mit Diabetes. Bei 7 Mio Betroffenen ist die Erkrankung jedoch noch unerkannt, und 2010 wurden 1,9 Mio neue Fälle von Diabetes bei Menschen im Alter von 20 Jahren und älter diagnostiziert. Ausserdem leben in den USA schätzungsweise 79 Mio Menschen mit Prädiabetes. (awp/mc/ps)

FDA

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.