Roche in Serbien wegen Korruption angeklagt

Roche-CEO Severin Schwan.

Basel – Der Basler Pharmakonzern Roche steht in Serbien unter Korruptionsverdacht. Er soll Ärzte bestochen haben, damit sie Roche-Krebsmittel verschreiben. Laut einer Konzernsprecherin hat die Staatsanwaltschaft Anklage erhoben.

Sowohl der Konzern als auch Einzelpersonen seien angeklagt, bestätigte eine Roche-Sprecherin am Sonntag Angaben aus einem Bericht der Zeitung «Der Sonntag». Mit Verweis auf das laufende Verfahren wollte sie keine weiteren Angaben machen, weder zu Beträgen noch zu einem Gerichtstermin. (awp/mc/ps)

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.