Schwedische Air Ambulanz Organisation kauft sechs Pilatus PC-24

Schwedische Air Ambulanz Organisation kauft sechs Pilatus PC-24
(Foto: Pilatus)

Stans – Die «Kommunalförbundet Svenskt Ambulansflyg» (KSA) hat sich für den Kauf von sechs Pilatus PC-24 in vollständig ausgerüsteter Ambulanzkonfiguration entschieden. Die PC-24 werden ab 2021 flugmedizinische Versorgung in ganz Schweden ermöglichen.

Die 21 Provinzen von Schweden haben sich in der Organisation KSA vereint mit dem Ziel, allen Einwohnern einen gleichberechtigten Zugang zu guter Gesundheitsversorgung zu gewähren. Für Menschen in Notsituationen ist Zeit ein wichtiger Faktor. Da Schweden ein riesiges Gebiet umfasst, bietet die KSA mit dem nationalen Rettungsflugdienst allen Bewohnern Zugang zu einer schnellen und professionellen flugmedizinischen Versorgung. Die Kombination der Geschwindigkeit eines Jets mit der Fähigkeit, auch auf kurzen Pisten starten und landen zu können – eine der grossen Stärken des PC-24 – macht den Super Versatile Jet von Pilatus zum idealen Flugzeug für die KSA.

Über den Medevac PC-24
Die Flexibilität des PC-24 eröffnet vielfältige Möglichkeiten für den Einsatz als Ambulanzflugzeug. Die Kabine des PC-24 bietet genügend Platz für drei Patienten sowie medizinisches Personal. Die grosse Frachttüre des PC-24 erleichtert zudem das schnelle Ein- und Ausladen von Patienten. Diese Vorteile verbunden mit den Kurzstart- und Landeeigenschaften machen den PC-24 zum idealen Flugzeug für sämtliche Ambulanzmissionen. KSA ist die zweite Organisation nach dem Royal Flying Doctor Service of Australia, welche den PC-24 als Ambulanzflugzeug einsetzen wird. Die Super Versatile Jets von KSA werden zukünftig pro Jahr rund 6000 Stunden auf ihren Rettungsmissionen in der Luft sein. (mc/pg)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.