Skan-Aktie dürfte beim Börsengang zunächst 54,00 Fr. kosten

Skan-Aktie dürfte beim Börsengang zunächst 54,00 Fr. kosten
Thomas Huber, CEO Skan Group (Bild: Skan Group)

Allschwil – Beim bevorstehenden Börsengang der Skan Group dürfte der Ausgabepreis im oberen Bereich der eingeengten Preisspanne von 52 bis 55 Franken zu liegen kommen.

Gemäss einer Meldung einer beteiligten Bank von Montag wird er konkret bei 54 Franken erwartet. Die ursprüngliche Preisspanne war auf 44 bis 55 Franken festgelegt worden.

Das Angebotsvolumen beträgt bis zu 270 Millionen Franken
Der Börsengang des Baselbieter Unternehmens ist für den kommenden Donnerstag geplant. Das Angebotsvolumen beträgt bis zu 270 Millionen Franken bei vollständiger Ausübung der Mehrzuteilungsoption. In diesem Fall dürfte der Streubesitz – der Aktienanteil der an der Börse gehandelt wird – nach dem IPO bei rund 50 Prozent liegen. (awp/mc/hfu)


Skan Group
Firmeninformationen bei monetas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.