SkyWork Airlines: CEO Tomislav Lang tritt ab

Tomislav Lang übergibt die Führung von SkyWork Airlines an Rolf Hartleb.

Bern – Der Chef der Berner SkyWork Airlines, Tomislav Lang, tritt zurück. Nachfolger wird der bisherige Chief Operation Officer Rolf Hartleb. Ausserdem geht SkyWorks eine strategische Partnerschaft mit MHS Aviation ein.

Die strategische Partnerschaft soll neben Kosteneinsparungen auch neue Marktchancen eröffnen und so langfristig das bestehende Flugangebot ab Bern sichern, wie SkyWork Airlines in einer Medienmitteilung schreibt. Tomislav Lang, Gesellschafter und CEO von SkyWork Airlines, sei Initiant dieser Partnerschaft gewesen und habe mit der Zurverfügungstellung seiner Anteile an SkyWork Airlines den Weg für die Partnerschaft frei gemacht, heisst es weiter. Im Zuge dessen zieht er sich als Gesellschafter zurück und überträgt sein Amt als CEO an Rolf Hartleb.

Partnerschaft schafft Synergien
SkyWork Airlines und MHS Aviation beteiligen sich gegenseitig zu gleichen Teilen am anderen Unternehmen. Die Flugzeuge und Crews bleiben unverändert in Bern stationiert und sichern das bestehende Flugangebot. Entscheidend für den Schritt mit MHS Aviation war insbesondere der Umstand, dass MHS Aviation mit der Dornier 328 den gleichen Flugzeugtyp betreibt und so ausgewählte Bereiche des Flugbetriebs übernehmen kann. Dazu gehören etwa die Flugplanung oder die Einsatzplanung der Besatzungen.

Andererseits biete MHS Aviation aber auch eine erheblich effizientere Wartung an, so SkyWork Airlines. Damit könnten unmittelbar wesentliche Kostentreiber reduziert und in Folge die wirtschaftliche Leistungsfähigkeit beider Unternehmen gestärkt werden.

Mehr Passagiere befördert
In den ersten neun Monaten beförderte SkyWorks Airlines 168’500 Fluggäste, 7 Prozent mehr als in der Vorjahresperiode. Die durchschnittliche Auslastung stieg um 5 Prozentpunkte auf 59%. Gleichzeitig konnten auch die Durchschnittserträge um 21% gesteigert werden.

Im Winter 2013/14 werden neun Destinationen angeflogen. Darunter sind die im doppelten Tagesrand angeflogenen Businessziele Amsterdam, Berlin, Hamburg, London City und München sowie die Wochenenddestinationen Barcelona und Palma de Mallorca. Zusätzlich werden jeweils einmal täglich Wien sowie Köln/Bonn angeflogen. (SkyWork/mc/pg)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.