Sulzer: Kim Jackson tritt als Divisionsleiter von Sulzer Pumps zurück

Kim Jackson

Kim Jackson, abtretender Divisionsleiter von Sulzer Pumps. (Bild: Sulzer)

Winterthur – Der Verwaltungsrat von Sulzer hat Scot Smith zum neuen Divisionsleiter von Sulzer Pumps und zum Mitglied der Konzernleitung ernannt. Scot Smith, 50, US-Bürger, habe grosse Erfahrung und einen erfolgreichen Leistungsausweis in der Führung von grossen Unternehmenseinheiten in Industriefirmen, heisst es in einer Mitteilung des Industrieunternehmens vom Donnerstag. Smith wird die neue Funktion am 15. Mai 2013 antreten.

Kim Jackson, Divisionsleiter von Sulzer Pumps und Mitglied der Konzernleitung seit 2007 und seit 2004 bei Sulzer tätig, werde Sulzer Mitte April verlassen, um andere Möglichkeiten ausserhalb des Unternehmens zu verfolgen, schreibt Sulzer weiter.

Scot Smith leitete von 2001 bis 2012 Weir Minerals, einen spezialisierten Anbieter von Schlammtechnik-Lösungen für den Bergbau und die Mineralaufbereitung. Zuvor war er fast 20 Jahre in der Autoindustrie tätig für Van Dresser Corporation, General Motors, und Britax Vision Systems. Scot Smith verfügt über einen BSc in Business Administration und einen MBA in International Business.

General Counsel Alfred Gerber verlässt Sulzer
Mit General Counsel Alfred Gerber von Sulzer seit 2001 und seit 1995 für Sulzer tätig, wird verlässt ein weiteres Mitglied der Konzernleitungsmitglied Sulzer. Auch er werde ab Ende April um andere Möglichkeiten ausserhalb des Unternehmens verfolgen. Seine Nachfolge werde zu gegebener Zeit bekanntgegeben. (Sulzer/mc/ps)

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.