Swiss mit guter Auslastung im 1. Quartal 2015

Swiss
Airbus A340 der Swiss. (Foto: Markus Guler, SWISS)

Airbus A340 der Swiss. (Foto: FLICKR/Markus Guler, SWISS)

Zürich – Die Swiss hat im 1. Quartal 2015 total 3‘532‘472 Passagiere befördert, 0,2% mehr als in der Vorjahresperiode. Die Anzahl durchgeführter Flüge sank um 2.9% auf 33‘339. Davon wurden 28‘794 Flüge (-3.7%) im europäischen und 4‘545 Flüge (+2.9%) im interkontinentalen Streckennetz durchgeführt.

In den ersten drei Monaten des Jahres 2015 bot Swiss auf dem gesamten Streckennetz 2.0% mehr Sitzkilometer an. Gleichzeitig konnte die Anzahl der verkauften Sitzkilometer um 2.1% gesteigert werden. Der Sitzladefaktor betrug im ersten Quartal 78.9%. Damit stieg die Auslastung der Flugzeuge im Vergleich zum Vorjahr um 0.1 Prozentpunkte. Im Europageschäft waren die Flugzeuge um 1.4 Prozentpunkte besser ausgelastet, während der Sitzladefaktor auf den Interkontinentalstrecken um 0.7 Prozentpunkte sank.

Im Frachtgeschäft, welches von Swiss WorldCargo betrieben wird, lag der volumenmässige Frachtladefaktor mit 79.3% um 1.5 Prozentpunkte unter dem Wert der Vorjahresperiode. Die verkauften Fracht-Tonnenkilometer nahmen hingegen um 1.7% zu.

Lufthansa zählt konzernweit etwas weniger Passagiere
Die Swiss-Muttergesellschaft Lufthansa hat in ihrem Schicksalsmonat März mit dem Absturz der Germanwings-Maschine und tagelangen Pilotenstreiks konzernweit etwas weniger Passagiere befördert. Zusammen mit ihren Töchtern Germanwings, Swiss und Austrian Airlines zählte Europas grösste Fluggesellschaft knapp 8,1 Millionen Fluggäste und damit 0,2 Prozent weniger als ein Jahr zuvor, wie der Dax-Konzern am Montag in Frankfurt mitteilte. Der Rückgang entfiel jedoch einzig auf die österreichische Konzerntochter, die ihr Flugangebot deutlich verringert hatte. Die Auslastung der Maschinen verbesserte sich konzernweit um 0,6 Prozentpunkte auf 77,5 Prozent. Die Swiss beförderte im März 1‘303‘356 Passagiere, was eine Steigerung von 0.1% bedeutet. (Swiss/mc/pg)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.