Thierry Krier rückt in die Konzernleitung von Bucher Industries auf

Michael Siebert

Michael Siebert geht Ende September in Pension.

Niederweningen – Michel Siebert, Mitglied der Konzernleitung und Leiter der Division Kuhn Group, wird Ende September 2014 pensioniert. Als seinen Nachfolger hat der Verwaltungsrat von Bucher Industries Thierry Krier bestimmt, den langjährigen Leiter von Kuhn North America. Krier wird seine Funktionen als neues Konzernleitungsmitglied und Leiter der Division Kuhn Group per 1. Oktober 2014 antreten.

Mit dem 46-jährigen Thierry Krier konnte ein international erfahrener, interner Nachfolger mit hervorragendem Leistungsausweis gewonnen werden, zeigt sich Bucher in einer Medienmitteilung überzeugt. Der Agronom mit einem Master Abschluss in International Business und Marketing stiess 1990 zu Kuhn Group und war in Saverne, Frankreich, als Mitglied des internationalen Verkaufsteams tätig. Seit 1995 leitet er die Geschäftstätigkeiten von Kuhn Group in den USA und Kanada. Von einer kleinen Import- und Vertriebsgesellschaft mit 20 Mitarbeitenden habe Krier das Geschäft zu einem führenden, amerikanischen Landmaschinenhersteller mit rund 1000 Beschäftigten kontinuierlich ausgebaut, teilt Bucher mit.

Krier wird seine Funktionen bei Bucher Industries US Inc. weiterhin wahrnehmen. Seine Verantwortung als Leiter von Kuhn North America wird er am 1. April 2014 an seinen Nachfolger, Greg Petras, heute Director of Operations von Kuhn North America, übergeben. Petras kam 2002 mit der Akquisition von Kuhn Knight als Manager Operations zur Kuhn Group. (Bucher/mc/pg)

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.