Zehnder Group erwirbt dPoint Technologies Inc.

Dominik Berchtold
Dominik Berchtold, ehemaliger CEO Zehnder Group. (Foto: Zehnder)

Dominik Berchtold, CEO der Zehnder Group. (Foto: Zehnder)

Gränichen – Die im Bereich Raumklima tätige Zehnder Group übernimmt die dPoint Technologies Inc., Vancouver. Das kanadische Unternehmen ist führend in der Entwicklung und Fertigung von Polymermembranen für Enthalpie-Rückgewinnungssysteme. Die Zehnder Group stockt ihre Beteiligung an der dPoint Technologies Inc. (dPoint) von 33% auf 100% auf. Der Kauf der restlichen 67% wird teilweise mit Aktien der Zehnder Group bezahlt, welche im Oktober 2015 im Rahmen eines öffentlichen Aktienrückkaufs erworben wurden.

Das Unternehmen wird als hundertprozentige Tochtergesellschaft mit dem bewährten Team unter der Leitung des lokalen CEO und Firmengründers James Dean tätig sein. Dieser bleibt für die Führung und Weiterentwicklung des Unternehmens innerhalb der Zehnder Group verantwortlich. «Die Investition in dPoint ist ein wichtiger strategischer Schritt in der Entwicklung der Zehnder Group zum weltweit führenden Anbieter im Geschäft für die hygienische Rückgewinnung von Enthalpie, d.h. für die Rückgewinnung von Wärme und Feuchtigkeit aus der Raumluft», erklärt Dominik Berchtold, CEO der Zehnder Group.

dPoint wurde 2004 gegründet und beschäftigt rund 40 Mitarbeitende. Seit 2010 wurden Polymermembranen mit einer Fläche von rund 2 Mio. m2 hergestellt und verkauft. Hauptkunden sind Hersteller im Heizungs-, Lüftungs- und Klimabereich (HLK) in Nordamerika, Europa und China. (Zehnder Group/mc/pg)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.