Zürichsee Medien: Beat Lauber wird neuer Geschäftsleiter

Zürichsee Medien: Beat Lauber wird neuer Geschäftsleiter

Beat Lauber

Stäfa – Der Verwaltungsrat der Zürichsee Medien AG hat Beat Lauber zum neuen Geschäftsführer ernannt. Der 58-Jährige löst per 1. Januar Theodor Gut ab, der sich in den nächsten Monaten ganz auf das Präsidium des Verwaltungsrats konzentrieren will, wie das Unternehmen am Donnerstag mitteilte.

Der 66-jährige Gut habe die Absicht, im Juni 2015 definitiv in den Ruhestand zu treten, heisst es in der Mitteilung. Der neue Geschäftsführer Beat Lauber soll dann auch Verwaltungsratspräsident der Zürichsee Medien AG werden.

Während 25 Jahren in leitenden Funktionen im Verlagswesen tätig
Lauber war während 25 Jahren in leitenden Funktionen im Verlagswesen tätig. So war er bei der Curti Medien Gruppe Verlagsleiter und Mitglied der Geschäftsleitung. 1996 war er bei Ringier AG für den Zeitschriftenbereich sowie die neuen Medien verantwortlich, bevor er 1998 in die Konzernleitung gewählt wurde. Vier Jahre später wechselte Lauber zur NZZ Mediengruppe, wo er als Geschäftsführer der FPH Freien Presse Holding AG den Regionalzeitungen, Regionalradios und Fernsehstationen vorstand.

2010 machte sich Lauber selbständig und konzentrierte sich auf verschiedene Verwaltungsratsmandate. Diese Mandate wird er nach der Übernahme der Geschäftsleitung der Zürichsee Medien AG weiterhin betreuen. (ZKB/awp/mc/hfu)

Die Zürichsee Medien AG
mit Sitz in Stäfa ist die Muttergesellschaft der Regionalsender Radio Zürichsee und Radio Bern 1 sowie der Anzeigenvermittlerin Zürichsee Werbe AG. 2014 erzielte das Unternehmen nach eigenen Angaben mit 100 Beschäftigten einen Umsatz von 32 Mio CHF.

Aktienkurs Radio Zürisee bei den ZKB-Nebenwerten:

141218_Radio_Zuerisee

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.