Zur Rose schliesst strategische Kooperation mit Medbase

Walter Oberhänsli
Walter Oberhänsli, CEO und VR-Delegierter Zur Rose Group AG. (Foto: zvg)

Frauenfeld – Zur Rose und Medbase schliessen eine strategische Kooperation. Im Rahmen derer vereinigen die Versandapotheke und der Dienstleister in der ambulanten medizinischen Grundversorgung ihre medizinischen und pharmazeutischen Kompetenzen, wie am Dienstag aus einer Mitteilung hervorgeht. Künftig beliefere Zur Rose alle Medbase-Zentren exklusiv mit Arzeinmitteln.

Neben gemeinsamen Dienstleistungen und Angeboten soll zudem eine Online-Plattform lanciert werden, auf der Beiträge zu medizinischen, pharmazeutischen und therapeutischen Themen publizierten werden, wie es weiter heisst.

Die Medbase-Gruppe betreut in der Schweiz aktuell 450’000 Patienten mit gesamthaft 1,8 Mio Konsultationen pro Jahr. An gegenwärtig 47 Standorten bietet das Unternehmen medizinische und therapeutische Dienstleistungen an. (awp/mc/ps)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.