City Pop: Neue App für Microliving

City Pop: Neue App für Microliving
Manuel Sassella, CEO von City Pop

Zürich – City Pop lanciert die neue App für möblierte Microliving-Apartments in Zürich und Lugano. Neben allen relevanten Dienstleistungen und Services ist die App auch eine soziale Plattform für die City Pop-Community. Weitere City Pop Apartments folgen dieses Jahr in Zürich, Lausanne und Bern. Europaweit kommen in den nächsten vier Jahren rund 15’000 City Pop Apartments dazu, unter anderem in Mailand, Amsterdam, Berlin und Paris.

City Pop kombiniert das Bedürfnis nach Microliving-Wohnungen mit Social Living. Dadurch unterscheidet sich City Pop massgeblich von anderen Microliving-Anbietern. «Unsere App soll den Bedürfnissen unserer Gäste entsprechen und Anforderungen an nachhaltiges Wohnen erfüllen. Alle für den Alltag relevanten Services sind zentral an einem Ort abrufbar und einfach zu bedienen. Zudem wollen wir den Mieterinnen und Mietern eine unkomplizierte Plattform zur Verfügung stellen, auf der sie sich vernetzen und austauschen können. So soll eine echte Gemeinschaft entstehen, die neuen Mietern hilft, sich in der jeweiligen Stadt zu integrieren», erläutert Manuel Sassella, CEO von City Pop.

Innovation und Flexibilität
Die App ist das Herzstück von City Pop und Schlüssel zu den City Pop-Apartments und den damit verbundenen Dienstleistungen. Beispielsweise lässt sich die Wohnung vor der Buchung autonom besichtigen. Dafür kann über die App ein Zeitfenster reserviert werden, während dem der individuelle Zugang zum Apartment möglich ist. Buchung und Verwaltung des Mietvertrags für Wohnung, Nebenräume sowie Services laufen ebenfalls direkt über die App. Der Vertragsabschluss wird seitens City Pop in knapp 30 Minuten bestätigt und der virtuelle Hausschlüssel freigeschaltet. «Im letzten Jahr konzentrierten wir uns darauf, eine neue und schlankere Benutzeroberfläche zu schaffen – unter Verwendung solider, sicherer und skalierbarer Technologien. Ein brandneues, ansprechendes und interaktives Erlebnis, das sich den Bedürfnissen unserer Gäste anpasst und nicht umgekehrt. Innovation und maximale Flexibilität stehen im Vordergrund», so Alex Sassella, Chief Technology Officer von City Pop und verantwortlich für die Entwicklung der App. Die Erfahrungen und Bedürfnisse der Gäste werden über Feedbackfunktionen der App laufend in die Weiterentwicklung des gesamten City Pop Konzepts integriert und fliessen so auch in die zukünftige Gestaltung der Häuser und Apartments ein.

Community-Gedanke im Vordergrund
Neben den zusätzlichen Serviceleistungen wie Wäsche- und Reinigungsservice, Lieferservice oder Auto- und Bike-Sharing bietet die App auch den «Haus-Chat» – die Möglichkeit, unkompliziert mit Nachbarinnen und Nachbarn in Kontakt zu treten, sich zu verabreden und auszutauschen. Die Rubrik «Around you» zeigt an, welche Angebote und Aktivitäten es in der Umgebung gibt.  Zum Social Living-Konzept von City Pop gehören nicht nur virtuelle, sondern auch physische Räume, die den Austausch fördern sollen wie Gemeinschaftsräume für Events und Coworking Spaces.

City Pop national und international auf Expansionskurs

City Pop ist der erste Anbieter in der Schweiz, der ein ganzheitliches Microliving-Konzept entwickelt hat, bei dem Wohnraum, innovative Technologie und Social Community-Gedanke Hand in Hand gehen.  Die Umsetzung erfolgt auf nationaler und internationaler Ebene. In der Schweiz bietet das Schweizer Unternehmen Wohnungen in Zürich und Lugano an. Die Auslastung der Apartments beträgt im Schnitt über 98%. Weitere Projekte in Lausanne, Zürich, Genf und Basel sind im Bau und im Laufe der nächsten zwei Jahren bezugsbereit. Zusätzlich hat City Pop im letzten Jahr rund 1’300 Wohnungen in der Schweiz und in Europa übernommen, die aktuell gemäss dem City Pop-Konzept umgebaut werden. Darunter Städte wie Mailand, Amsterdam, Paris, London, Dublin, Berlin, Frankfurt und Prag. Das Ziel von City Pop ist es, bis 2025 15’000 Wohnungen in 57 europäischen Grossstädten zu betreiben.

Weitere Informationen zum innovativen Wohnkonzept von City Pop finden Sie unter: www.citypop.com (CP/mc/hfu)


Über City Pop
City Pop realisiert und vermietet möblierte Apartments mit einer Grösse von 21 bis 80 m2 für einen Zeitraum von 4 bis 52 Wochen. City Pop ist auch ein Social Living-Konzept, das den Austausch der Mieterinnen und Mietern untereinander gezielt fördert und unterstützt. Das Angebot von City Pop richtet sich an eine heterogene Zielgruppe mit Fokus auf mobile Arbeitnehmer, Singles, Studenten oder Paare, die eine erste gemeinsame Wohnung suchen.
www.citypop.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.